Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: Produktinfos & Updates

<< zum vorherigen Eintragzum nächsten Eintrag >>

Update auf die Version 2011.1.06.24: Frontend-Editing, Bilder dynamisch bearbeiten uvm. (Fr, 24.06.2011)

Das heutige Update für das CMS Contentpapst, die Shop-Software CP::Shop und das Contentpapst-Bundle führt neue Möglichkeiten für das sogenannte "Frontend-Editing" ein, die Bearbeitung von Inhalten direkt an Ort und Stelle, ohne vorherigen Wechsel in den Administrationsbereich. Auf hochgeladene Bilder können zukünftig diverse Effekte dynamisch angewendet werden und wie in jedem Update gibt es zahlreiche weitere kleine Neuerungen, die die tägliche Arbeit mit der Webseite oder dem Online-Shop erleichern.

Frontend-Editing: Inhalte direkt auf der Seite bearbeiten

Das Frontend-Editing wurde stark erweitert und bietet im Administrationsbereich eingeloggten und ausreichend berechtigten Benutzern jetzt beim Navigieren über die Webseite oder den Online-Shop sehr einfache und zugleich unauffällige Möglichkeiten, Inhalte ohne den Wechsel in den Administrationsbereich zu ändern. Beim Aufruf der Seiten wird bei einem Mouse-Over über einzelne Elemente (Titel, Beschreibung etc.) jetzt ein blauer Rahmen angezeigt, zugleich wandelt sich der Mauszeiger in ein Text-Symbol. Ein Klick genügt, und der Text des Elements kann sofort geändert werden. Die Darstellung entspricht dabei weiterhin 100% der Darstellung für normale Benutzer:

Frontend-Editing für die Inhalte (Anklicken zum Vergrößern)

Wurde der Inhalt beim Bearbeiten geändert und wird anschließend in einen anderen Bereich der Seite geklickt, dann wird der Benutzer gefragt, ob die Änderung übernommen werden soll. Fertig! Nach der Bestätigung ist die Änderung sofort live, es muss kein Wechsel in den Administrationsbereich vorgenommen werden. Für eingeloggte Benutzer ohne ausreichende Berechtigung für das jeweilige Modul bzw. einen bestimmten Inhalt bleibt das Frontend-Editing auf die bisherigen Möglichkeiten zum Wechsel in den Administrationsbereich limitiert.

Derzeit steht diese neue Möglichkeit für die Artikel, Shop-Artikel und Shop-Kategorien zur Verfügung und erfordert eine einmalige Anpassung der jeweils genutzten Vorlagen. Für die standardmäßigen Vorlagensets der Systeme wird dies bereits mit ausgeliefert. Ein Test ist in den Online-Demoversionen unter www.cms-test.com und www.shop-test.com möglich.

Möchten Sie dieses Frontend-Editing auch in eigenen Modulen (z.B. CP::Forms-Modulen) nutzen? Kontaktieren Sie uns und wir machen Ihnen ein Angebot!

Bilder der Webseite dynamisch bearbeiten: Effekte, Rotieren, Spiegeln und mehr

Es gibt neue Möglichkeiten für die in Contentpapst/CP::Shop standardmäßig enthaltene dynamische Erstellung von verkleinerten Bildern (über das Script "/img.resize.php"). Bislang ermöglichte es diese Lösung, aus einem hochgeladenen Bild in großer Auflösung beliebig viele Kopien in kleineren Auflösungen dynamisch und automatisiert zu erstellen, je nach dem gewünschten Einsatzzweck. Diese Kopien werden dabei im Cache hinterlegt, so dass bei weiteren Zugriffen ein schneller Abruf sichergestellt ist.

Neue Parameter bieten jetzt zusätzliche Möglichkeiten, wobei diese beliebig miteinander kombiniert werden können. Die einzelnen Parameter werden dafür beim Aufruf des Scripts angehängt:

  • Bild rotieren: Parameter "rotate" zwischen 0 und 360° und "rotatebg" für die Hintergrundfarbe, z.B. "&rotate=20&rotatebg=FFFFFF"
  • Bild spiegeln: Parameter "fliph" (horizontal) oder "flipv" (vertikal), z.B. "&fliph=1", beide Parameter können gleichzeitig genutzt werden
  • Ausschnitt des Bildes erstellen: Parameter "cropt" (oben), "cropb" (unten), "cropl" (links) und "cropr" (rechts), z.B. "&cropl=20", alle Parameter können einzeln oder beliebig kombiniert genutzt werden
  • Effekte anwenden: Es können über den Parameter "effect" verschiedene Effekte auf das Bild angewandet werden, z.B. "&effect=grayscale". Mögliche Werte:
    • negate: Negativ-Version des Bildes
    • grayscale: Schwarz-Weiß-Version des Bildes
    • brightness: Helligkeit ändern (in Kombination mit "&effect_level=70" o.ä.)
    • contrast: Kontrast ändern (in Kombination mit "&effect_level=70" o.ä.)
    • smooth: Glättung ändern (in Kombination mit "&effect_level=70" o.ä.)
    • mean_removal: Mittelwerte entfernen = Skizzen-Effekt
    • gaussian_blur: Gaußscher Weichzeichner
    • selective_blur: Selektiver Weichzeichner
    • pixelate: Bild verpixeln
    • emboss: Bild einprägen
    • edgedetect: Kanten schärfen
    • colorize: Bild einfärben (in Kombination mit den Parametern "effect_red", "effect_green", "effect_blue" und "effect_alpha", z.B. für die Erstellung einer Sepia-Färbung)
  • Cache deaktivieren: Ändert sich das Originalbild häufiger, dann kann über den Parameter "cache" mittels "&cache=0" das Zwischenspeichern deaktiviert werden.

Die Reihenfolge der Parameter bestimmt dabei die Reihenfolge der Bearbeitung.

Neuerungen in allen Produkten (Contentpapst, CP::Shop und Contentpapst-Bundle)

  • Allgemeine Einstellungen: Wurden für eine Installation keine spezifischen Fehlerseiten festgelegt (z.B. eine Seite auf die weitergeleitet wird, wenn eine bestimmte aufgerufene URL nicht vorhanden ist), dann wird beim Speichern der Einstellungen im Administrationsbereich automatisch die Startseite der Webseite/des Online-Shops als Ziel festgelegt.
  • Container: Ein neuer Container ist für den vor wenigen Tagen eingeführten "Follow-Button" von Twitter verfügbar. Dieser kann wie gewohnt über den {cp:tag}-Wizard im Administrationsbereich konfiguriert werden. Der Follow-Button ermöglicht es einem eingeloggten Twitter-Nutzer, einem anderen Twitter-Nutzer (hier dem Betreiber der Webseite/des Online-Shops) zu folgen, ohne erst auf dessen Twitter-Profil wechseln zu müssen. Steigern Sie somit effektiv die Anzahl Ihrer Follower (weitere Informationen bei Twitter). Beispiel:

  • Container: Ein neuer Container ist für den "+1-Button" von Google verfügbar. Dieser ermöglicht es Google-Nutzern, für sie interessante Webseiten zu teilen. Zukünftig wird dieses Signal voraussichtlich stärker in das Ranking von Webseiten in Google mit einbezogen werden, v.a. für die zunehmende Personalisierung der Suchergebnisse nach Nutzerinteressen. Auch der Container für diesen Button kann wie gewohnt über den {cp:tag}-Wizard im Administrationsbereich konfiguriert werden (weitere Informationen bei Google). Beispiel:
  • Container: Ein neuer Container ist für den "Share-Button" des auf professionelle Nutzer zugeschnittenen Social Networks XING verfügbar. Dieser ermöglicht es XING-Nutzern, für sie interessante Webseiten mit anderen Nutzern zu teilen. Der Einsatz kann v.a. auf B2B-orientierten Webseiten und Online-Shops sinnvoll sein. Auch der Container für diesen Button kann wie gewohnt über den {cp:tag}-Wizard im Administrationsbereich konfiguriert werden (weitere Informationen bei XING).
  • Logging: Es gibt eine zusätzliche Einstellung unter "Einstellungen > Logging", um Log-Einträge älter als "x" Tage automatisch zu löschen. Somit können die anfallenden Daten auch in Installationen mit sehr vielen aufzuzeichnenden Benutzeraktionen begrenzt werden, ohne das gesamte Log zurücksetzen zu müssen.
  • Sicherung / Datenbank: Das Modul zum direkten Eingriff in die Datenbank über den Administrationsbereich zeigt jetzt in der linken Spalte eine Übersicht der Datenbanktabellen zum schnellen Navigieren an sowie den eingestellten Zeichensatz der einzelnen Datenbanktabellen.

Share-/Follow-Buttons für XING, Twitter und Google +1

Weitere Neuerungen in der Shop-Software CP::Shop / im Contentpapst-Bundle

  • Artikelklassen: Eine Artikelklasse für die Artikel kann mit allen dazugehörigen Attributen mit einem Klick aus der Übersicht heraus dupliziert werden.
  • Bestellungen / Kunden: Werden in der Übersicht der Bestellungen im Administrationsbereich bzw. beim Bearbeiten eines Kunden die Details zu den bestellten Artikeln angezeigt, so ist dort jetzt zusätzlich die jeweilige Anzahl sichtbar. Diese Darstellung kann bspw. genutzt werden, um mehrere Bestellungen schneller packen zu können.
  • Bestellungen / Bestellwege: Als weitere Werte für die Quelle einer Bestellung ("Bestelleingang per") können "Amazon", "eBay", "MeinPaket.de" und "Yatego" gewählt werden.
  • BLZ: Die neueste Liste der in Deutschland verwendeten Bankleitzahlen (gültig vom 06.06.2011 bis 04.09.2011) wird bei der Aktualisierung über das Updatetool von der Bundesbank importiert.
  • Container: Es gibt einen neuen Container für die Ausgabe von Statistiken zum Online-Shop im öffentlich zugänglichen Bereich. Derzeit können über den "statistic"-Container des CP::Shop die Anzahl der insgesamt zu einem Zeitpunkt verfügbaren Artikel sowie die Anzahl der verfügbaren Einheiten dieser Artikel ausgegeben werden. Gezählt werden dabei alle freigeschalteten Artikel, für die mindestens eine Einheit vorrätig ist. Artikel mit einer unbegrenzten Anzahl an Einheiten werden nicht gezählt. Dieser Container kann wie gewohnt über den {cp:tag}-Wizard im Administrationsbereich konfiguriert werden. Beispiel für einen Aufruf im Online-Shop:
  • Emails / Vorlagen: Beim Bearbeiten einer Email-Vorlage oder der sonstigen Vorlagen des Online-Shops im Administrationsbereich kann über einen Link die standardmäßige Version dieser Email/Vorlage in der jeweils neuesten Fassung zum Vergleich aufgerufen werden.
  • Kategorien: Es gibt eine zusätzliche virtuelle Kategorie "Alle Artikel", in der alle freigeschalteten Artikel des Online-Shops in einer Übersicht angezeigt werden können. Diese Ansicht ist standardmäßig unter "index.php?file=shop§ion=all" bzw. "shop-section-all.html" abrufbar (Beispiel in der Online-Demoversion).
  • Kunden: Beim Anlegen eines neuen Kunden-Kontos im Bestellprozess bzw. über die gesonderte Registrierung wird die vom Kunden genutzte IP-Adresse gespeichert. Diese Angabe wird beim Bearbeiten des Kunden im Administrationsbereich ausgegeben.
Diese Funktionen sind Bestandteil der Version 2011.1.06.24 und können von Nutzern von Contentpapst / CP::Shop / Contentpapst-Bundle innerhalb des Updatezeitraumes kostenlos über das Updatetool bezogen werden (benötigen Sie eine Updateverlängerung?).

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

Blog-Eintrag kommentieren

Um einen Kommentar zu diesem Beitrag zu verfassen, können Sie sich im folgenden Formular entweder manuell mit Benutzername und Email-Adresse identifizieren oder aber Sie loggen sich über ein vorhandenes Profil bei Facebook, Twitter, OpenID etc. ein. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, sich automatisch über weitere Kommentare informieren zu lassen.

<< zurück

Weitere Einträge in der Kategorie "Produktinfos & Updates"