Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog (CMS, Shop-Software, E-Commerce und E-Business)

In diesem Blog berichtet die sandoba.de medien agentur regelmäßig über den aktuellen Entwicklungsstand des CMS Contentpapst, der Shop-Software CP::Shop und weiterer Produkte. Es werden Tipps zur Arbeit mit den Systemen gegeben und zu den dort eingesetzten Technologien (PHP, MySQL, XML/Webservices uvm.).

Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 vor »

CSS-/Javascript-Dateien auf der Webseite immer auf dem neuesten Stand halten (Mi, 27.01.2010)

Wenn Sie regelmäßig das Layout der Webseite oder des Online-Shops über CSS-Dateien anpassen oder zusätzliche Funktionalität per Javascript in externen Dateien hinzufügen, dann kann es u.U. vorkommen, dass Ihre Besucher nach einer solchen Änderung dennoch weiterhin den Zustand der Webseite vor der Änderung zu Gesicht bekommen. Dies liegt am Cache des Browsers, welcher in Webseiten eingebundene Dateien wie z.B. Bilder, CSS- oder Javascript-Dateien lokal zwischenspeichert. Und in der Regel ist dies auch gewünscht, ändern sich diese Dateien doch relativ selten und jede lokal zwischengespeicherte Datei muss beim erneuten Aufruf der Webeite nicht neu geladen werden, entlastet also den Server und verringert den Traffic. Jeder Browser bietet Funktionen zum Zurücksetzen des Caches an und auch ein explizites Aktualisieren der Webseite (F5) führt zum Neuladen der eingebundenen Dateien. Doch es gibt eine einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass alle Besucher sofort nach einer Änderung die neuesten Dateien beim Aufruf der Webseite erhalten.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Preise im Online-Shop nur für eingeloggte Kunden anzeigen (Mo, 25.01.2010)

Gerade bei reinen B2B-Shops ist die öffentliche Anzeige der Preise der Shop-Artikel für jeden Besucher häufig nicht gewünscht. Z.B. wenn für die angepeilten Kundengruppen unterschiedliche Konditionen genutzt werden und der standardmäßige Preis nicht bekannt werden soll. In der Shop-Software CP::Shop können Sie mit kleinen Anpassungen an den Vorlagen sicherstellen, dass nur eingeloggte Kunden die Preise der Artikel sehen können.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Shop-Software CP::Shop: Zertifizierte Schnittstellen für sofortüberweisung.de und DIRECTebanking.com (So, 24.01.2010)

Mit der "Sofortüberweisung" bietet die SOFORT AG eine neue und innovative Zahlungsart für Online-Shops, welche auf einer autorisierten PIN-/TAN-Überweisung basiert und Kunden und Shop-Betreibern unschlagbare Vorteile bietet. Wer mit sofortüberweisung.de bezahlt, erhält die Ware schon kurz nach Zahlungseingang (So funktioniert sofortüberweisung.de")! Für die Shop-Software CP::Shop ist eine Schnittstelle zu sofortüberweisung.de bereits seit einigen Versionen optional erhältlich. Die bestehende Schnittstelle wurde nun stark erweitert, diese wurde offiziell für den Einsatz mit sofortüberweisung.de zertifiziert und ist ab sofort kostenlos erhältlich. Weiterhin steht Shop-Betreibern eine neue Schnittstelle zu DIRECTebanking.com zur Verfügung, der englischsprachigen Version von sofortüberweisung.de.

sofortüberweisung.de Certified InterfaceDie neue Schnittstelle für sofortüberweisung.de kann in der aktuellen CP::Shop-Version 2009.2 nach der Bereitstellung über das Kunden-Konto mit einem Klick aus der Übersicht der Zahlungsarten im Administrationsbereich heraus installiert werden. Anschließend können allgemeine Einstellungen zu dieser Zahlungsart getroffen, wie auch spezifische Angaben für sofortüberweisung.de hinterlegt werden, welche die Shop-Betreiber vom Anbieter der Zahlungsart erhalten und die für die Verbindung zwischen der Shop-Software CP::Shop und sofortüberweisung.de erforderlich sind. Die Schnittstelle informiert außerdem darüber, welche Einstellungen direkt bei sofortüberweisung.de zu treffen sind, damit das externe System den Online-Shop über den Zahlungsstatus informieren kann.

Schnittstelle für sofortüberweisung.de: Anpassung der Einstellungen Schnittstelle für sofortüberweisung.de: Kommentar in der Bestellung Schnittstelle für sofortüberweisung.de: Auswahl der Zahlungsart

Nach der Einrichtung und Aktivierung der Schnittstelle kann diese direkt im Online-Shop genutzt werden. Im Bestellprozess erfolgt bei der Auswahl dieser Zahlungsart nach dem Abschluss der Bestellung ein Wechsel zu sofortüberweisung.de. Dort folgt der Kunde den weiteren Anweisungen, um die Transaktion des Gesamtbetrages der Bestellung auf das Händler-Konto per PIN und TAN einzuleiten. sofortüberweisung.de informiert den Online-Shop, ob die Bezahlung erfolgreich war und hinterlegt einen Kommentar mit wichtigen Angaben wie der Transaktionsnummer (dieser Kommentar ist jederzeit im Administrationsbereich beim Bearbeiten der Bestellung einsehbar). Der Kunde wird nach dem Abschluss der Bezahlung oder bei einem Abbruch ebenfalls in den Shop zurückgeschickt und sieht einen entsprechenden Hinweis.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Webseiten-Optimierung mit/für Google: Ladezeiten und Sichtbarkeit verbessern (So, 17.01.2010)

Der Suchmaschinenbetreiber Google stellt für Webseiten-/Shop-Betreiber einige Tools zur Verfügung, um die Qualität der Seiten und v.a. die Ladezeiten zu verbessern. Schließlich bedeuten kürzere Ladezeiten, dass sich Besucher schneller auf und zwischen den Webseiten bewegen können, somit event. auch mehr Suchen durchführen und neuen Umsatz generieren. Suchmaschinenrobots hingegen können (auch wenn eingebundene Ressourcen wie Javascript-Dateien, Bilder, CSS usw. meist ignoriert werden) optimierte Seiten ebenfalls schneller verarbeiten und den Suchenden frischere Suchergebnisse präsentieren. Contentpapst und CP::Shop sind bereits standardmäßig auf eine optimale Suchmaschinenfreundlichkeit vorbereitet (+ speziell für den CP::Shop). Dennoch schreitet die Entwicklung immer weiter voran und mit den hier vorgestellten Tools können Sie Ihre Webseite weiter verbessern.

Optimierungspotenzial mit "Page Speed" für Firefox ermitteln

Page Speed ist eine kostenlose Erweiterung für den Browser Firefox, die zusätzlich zur bekannten Erweiterung Firebug installiert wird. Page Speed kann innerhalb von Firebug ausgeführt werden, sobald eine Webseite in Firefox geladen wurde. Diese Erweiterung führt den Ladeprozess dann erneut durch und wertet dabei aus, welche Elemente der Webseite wie lange benötigen, um vollständig geladen und ausgeführt zu werden. U.a. wird überprüft, ob Bilder mit geringer Komprimierung eingebunden sind und wenn ja, wie stark die Dateigrößen ohne einen sichtbaren Qualitätsunterschied verringert werden können. Doch Page Speed analysiert nicht nur, sondern bietet die fertig angepassten Bilder direkt zum Download an. Somit können diese mit wenigen Handgriffen in der Webseite eingesetzt werden.

Webseiten-Optimierung mit/für Google: Page Speed-Erweiterung für Firefox Webseiten-Optimierung mit/für Google: Sichtbaren Bereich ermitteln

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Werbemittel in Abhängigkeit vom aktuellen Datum anzeigen (Sa, 16.01.2010)

Durch den Einsatz der sogenannten {cp:tags} (Platzhalter für die Inhalte) innerhalb der für die Darstellung von Webseite und Online-Shop genutzten HTML-Vorlagen können in Contentpapst / CP::Shop oftmals individuelle Anpassungen vorgenommen werden, die in anderen Systemen eine umfangreiche Programmierung erforderlich machen und somit solide PHP-Kenntnisse bedingen. Der Einsatz von PHP ist zwar jederzeit in Contentpapst / CP::Shop möglich, aber meist nicht erforderlich. Hier im Blog haben wir Ihnen bereits einige Beispiele für die Verwendung der {cp:tags} vorgestellt, wie z.B. die Filterung von Werbemitteln im Online-Shop auf Kategorie-Basis. Diesmal geht es darum, wie man Werbemittel auch in Abhängigkeit vom aktuellen Datum anzeigen lassen kann.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 vor »

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/blog/archiv/15.html