Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog (CMS, Shop-Software, E-Commerce und E-Business)

In diesem Blog berichtet die sandoba.de medien agentur regelmäßig über den aktuellen Entwicklungsstand des CMS Contentpapst, der Shop-Software CP::Shop und weiterer Produkte. Es werden Tipps zur Arbeit mit den Systemen gegeben und zu den dort eingesetzten Technologien (PHP, MySQL, XML/Webservices uvm.).

Weitere Seiten: « zurück 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 vor »

6 Jahre sandoba.de: Jetzt am Geburtstagsquiz teilnehmen (Sa, 16.02.2008)

Zum 6. Geburtstag der sandoba.de medien agentur möchten wir uns für Ihr langjähriges Vertrauen bedanken und deshalb starten wir zum Jubiläum ein Geburtstagsquiz. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von > 1000 EUR: 1x das Content-Management-System "Contentpapst", 1x die Shop Software "CP::Shop advanced/350" und 1x das "Contentpapst-Bundle advanced/350" (CMS+Shop).

Um am Geburtstagsquiz der sandoba.de medien agentur teilzunehmen, müssen Sie nur das untenstehende Formular richtig ausfüllen und ein paar Fragen aus dem Bereich E-Business / E-Commerce sowie zu Ihrer Person beantworten.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Ihre Webseite in den Contentpapst/CP::Shop-Referenzen (Sa, 16.02.2008)

Als Käufer einer Lizenz von Contentpapst oder CP::Shop können Sie Ihre erstellte Webseite in Form der "Case-Studies" oder als Referenz präsentieren lassen und so erhöhte Aufmerksamkeit auf Ihre Webseite lenken. Setzen Sie sich mit uns in Kontakt (Online-Formular). Alternativ können Sie eine Referenz direkt online hinzufügen, samt URL, Screenshot und einer Beschreibung Ihrer Webseite / des Unternehmens.


Referenz jetzt online eintragen!


Contentpapst- / CP::Shop-Updates direkt per Browser aufspielen (Do, 14.02.2008)

In wenigen Tagen erscheinen die neuen 2008.1er-Versionen des Content-Management-Systems Contentpapst und der Shop-Software CP::Shop. Erstmals werden die beiden Systeme dabei standardmäßig mit einem Update-Tool ausgestattet sein. Damit ist die Installation von Updates zukünftig mit nur wenigen Mausklicks und ohne zusätzliche Kenntnisse möglich. Speziell für Kunden, die zahlreiche Systeme separat voneinander betreiben (und nicht etwa als Mandanten eines Hauptsystems) wird das neue Update-Tool eine starke Erleichterung darstellen.

Das Update-Tool kann in Contentpapst 2008.1 / CP::Shop 2008.1 im Administrationsbereich in den Einstellungen unter dem Menüpunkt "System aktualisieren / erweitern" abgerufen werden. Alle Informationen zu den Updates und Erweiterungen werden live von unseren Servern heruntergeladen und sind somit stets auf dem neuesten Stand. Dabei werden nur die für die jeweilige Systemversion verfügbaren Updates eingeblendet:

Wird ein Update ausgewählt, so werden auf einer weiteren Seite alle Details zu diesem Update angezeigt. U.a. werden die im Update enthaltenen Dateien aufgelistet und es wird auf mögliche Probleme bei der Installation hingewiesen (wie z.B. zu niedrig gesetzte Zugriffsrechte [CHMOD] auf bestimmte Ordner und Dateien). Ebenso werden auf dieser Seite die neuen Features, Größe und Datum des Updates angezeigt.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Einfach ist einfach besser: Warenkorb-Designs im Test (Fr, 08.02.2008)

Das Smashing Magazine, die englisch-sprachige Version des hierzulande wahrscheinlich besser bekannten Dr. Web, hat sich mit der Frage beschäftigt, wie man den Warenkorb in einem Online-Shop so gestaltet, dass dieser für den Kunden möglichst leicht aufzufinden und ebenso leicht bedienbar ist. Gerade dem Warenkorb kommt bei der Bestellung im Online-Shop eine hohe Bedeutung zu - schließlich will man dem Kunden bei der Bestellung keine unnötigen Hürden in den Weg stellen.

Im Artikel "Shopping Carts Gallery: Examples and Good Practices" stellt das Smashing Magazin zahlreiche Beispiele aus der Praxis vor: von simplen und auf den ersten Blick recht unscheinbaren Textlinks über Grafiken mit Abbildungen von Einkaufswagen, Papiertüten und Körben bis hin zu kompletten Warenkörben in einer Seitenleiste des Layouts ist alles vertreten. Letztere zeigen dem Kunden während des gesamten Aufenthalts im Online-Shop, welche Artikel momentan im Warenkorb liegen, wie hoch der Gesamtpreis ist und z.T. ebenfalls, welche Versand- und Zahlungsarten angeboten werden bzw. bereits welche Kosten dafür anfallen.

In der Shop-Software CP::Shop kann die Darstellung des Warenkorbes ebenso wie der Rest des Layouts frei angepasst werden. Standardmäßig wird ein Warenkorb ständig in der rechten Seitenleiste eingeblendet. Über verschiedene Container können jedoch einzelne Informationen zum Warenkorb, wie z.B. die Anzahl der Artikel, der aktuelle Gesamtpreis oder auch die Auflistung der Artikel einzeln ausgelesen und so zusammen mit eigenen Grafiken und Texten unkompliziert zu ganz individuellen Designs zusammengestellt werden.

Alle Beispiele für Warenkorb-Designs können Sie sich hier anschauen:
Shopping Carts Gallery: Examples and Good Practices


Produktivität verbessern: CSS-Dateien live im Browser bearbeiten (Mi, 30.01.2008)

Der Spruch "Zeit ist Geld" behält auch im Online-Geschäft - bzw. gerade hier - seine Gültigkeit. Überall geht es darum, die Arbeitsabläufe möglichst zu optimieren, um beispielsweise bei der Umsetzung eines Online-Shops oder einer neuen Webseite im Kundenauftrag das Projekt schneller fertigstellen und online gehen zu können. Eine Möglichkeit zur Produktivitätsverbesserung haben wir Ihnen mit "WebDrive" bereits vorgestellt (für die Bearbeitung von Dateien auf entfernten FTP-Servern in den normalen Desktop-Programmen) und natürlich sind auch das CMS Contentpapst und die Shop-Software CP::Shop im Aufbau und Funktionsumfang an die üblichen Arbeitsabläufe unserer Zielgruppe angepasst.

In diesem Eintrag des Entwickler-Blogs möchten wir Ihnen nun zeigen, wie Sie Ihre Produktivität noch weiter verbessern können, indem Sie bei der Umsetzung eines Projektes die dazugehörigen CSS-Dateien direkt live im Web-Browser umsetzen.

Genau dies ermöglichen mittlerweile einige Erweiterungen ("Extensions" bzw. "Add-Ons") für die Browser Firefox und Internet Explorer. Einmal heruntergeladen und aktiviert, können Sie nach dem Aufruf einer Webseite in einem im Browser integrierten Fenster die dort verwendeten CSS-Dateien auswählen.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Weitere Seiten: « zurück 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 vor »

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/blog/archiv/26.html