Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog (CMS, Shop-Software, E-Commerce und E-Business)

In diesem Blog berichtet die sandoba.de medien agentur regelmäßig über den aktuellen Entwicklungsstand des CMS Contentpapst, der Shop-Software CP::Shop und weiterer Produkte. Es werden Tipps zur Arbeit mit den Systemen gegeben und zu den dort eingesetzten Technologien (PHP, MySQL, XML/Webservices uvm.).

Weitere Seiten: « zurück 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 vor »

Transaktionsmails im Online-Shop für Werbung nutzen (Di, 24.07.2007)

Das online marketing forum weist in einer aktuellen Meldung darauf hin, dass das Werbepotenzial sogenannter "Transaktionsmails" in Online-Shops oftmals noch nicht voll ausgeschöpft bzw. ganz vernachlässigt wird. Typische "Transaktionsmails" sind bei einem Online-Shop z.B. die Bestellbestätigungen und Versandbestätigungen. Derartige Emails werden von den Kunden natürlich besonders häufig geöffnet, da diese wichtige Informationen zur aufgegebenen Bestellung beinhalten. Wie im Shop-System CP::Shop in derartigen Emails Werbung platziert und auf bestimmte Artikel im Online-Shop hingewiesen werden kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Im Shop-System CP::Shop werden standardmäßig die folgenden Vorlagen für den Versand dieser Transaktionsmails genutzt:

  • Bestellbestätigung: "/modules/shop/templates/emails/de.order.tpl"
  • Versandbestätigung: "/modules/shop/templates/emails/de.shipment.tpl"

In beiden Emails (und auch in den anderen vom System versandten Emails) kann der im folgenden beschriebene Tipp umgesetzt werden.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Neuerungen beim Frontend-Editing im CMS Contentpapst (Di, 24.07.2007)

Die vor kurzem angekündigte und in wenigen Tagen erscheinende Version 2007.1 des Content-Management-Systems Contentpapst wird neben zahlreichen neuen, zeitsparenden Features (z.B. den individuell konfigurierbaren URLs) auch einige überarbeitete und z.T. stark erweiterte Features beinhalten. Einige der Neuerungen werden wir in den nächsten Tagen an dieser Stelle präsentieren. Den Anfang macht das überarbeitete Frontend-Editing.

Als "Frontend-Editing" bezeichnet man die Möglichkeit, Inhalte des CMS direkt innerhalb des öffentlichen Bereiches, d.h. im "Frontend" zu bearbeiten und nicht allein innerhalb des Administrationsbereiches. Diese Möglichkeit war in der bisherigen Version 3.5.0 über eine Button-Leiste oberhalb des Artikeltextes gegeben:

Frontend-Editing im CMS Contentpapst (Version 3.5.0)

Über die Buttons konnten jeweils Formulare zur Bearbeitung des Artikeltextes aufgerufen werden. Weiterhin war ein schneller Wechsel zum Formular im Administrationsbereich möglich, wo dann alle Informationen zu diesem Artikel angepasst werden konnten.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Contentpapst/CP::Shop 2007.1 stehen vor dem Start (Mi, 11.07.2007)

In wenigen Tagen ist es soweit. Knapp 6 Monate nach der Veröffentlichung der äußerst erfolgreichen Version 3.5 des Content-Management-Systems "Contentpapst" sowie des Shop-Systems "CP::Shop" und einem ebenfalls angebotenen "Contentpapst-Bundle" (CMS+Shop) gehen die Systeme in eine neue Runde.


TinyMCE-Editor als alternativen WYSIWYG-Editor nutzen (Mi, 13.06.2007)

Auf mehrfachen Wunsch unserer Kunden wird ab der nächsten Version des Content-Management-Systems "Contentpapst" zusätzlich zum internen WYSIWYG-Editor und dem "FCKeditor" der alternative WYSIWYG-Editor "TinyMCE" standardmäßig mit ausgeliefert. Dieser WYSIWYG-Editor ist in zahlreichen Browsern lauffähig und bietet Desktop-Feeling durch umfangreiche Funktionen, u.a. zur Erstellung und Bearbeitung von Tabellen und Layern. Bilder, Links und Medien-Dateien können über einfache Menüs eingebunden werden.

In diesem Beitrag des Entwickler-Blogs soll aber nicht nur der zukünftige Einbau des TinyMCE-Editors angekündigt werden. Vielmehr möchten wir Ihnen an dieser Stelle zeigen, wie Sie bereits jetzt TinyMCE in Contentpapst 3.5.0 verwenden können. Ebenfalls kann der WYSIWYG-Editor in die Shop-Software "CP::Shop" eingebaut werden.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Darstellung von Varianten in der Shop-Software CP::Shop (Mo, 28.05.2007)

In diesem Beitrag des Entwickler-Blogs möchten wir Ihnen einige Beispiele für die Anzeige der Varianten eines Artikels innerhalb der Shop-Software "CP::Shop" vorstellen. Diese Varianten können an einer beliebigen Stelle des Systems über einen Container aufgerufen werden. Allgemeine Informationen zu diesem Container erhalten Sie dabei in der Anleitung im Eintrag "CP::Shop: Container: Artikelvarianten anzeigen".

Innerhalb des Containeraufrufes können Sie den Parameter "template" nutzen, um dem System mitzuteilen, welche Vorlage für die Darstellung der Varianten geladen werden soll. Zusammen mit den in der Version 3.5.0 eingeführten "Inline Templates" ergeben sich daraus eine ganze Reihe an Möglichkeiten für die Darstellung der Varianten.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Weitere Seiten: « zurück 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 vor »

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/blog/archiv/31.html