Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog (CMS, Shop-Software, E-Commerce und E-Business)

In diesem Blog berichtet die sandoba.de medien agentur regelmäßig über den aktuellen Entwicklungsstand des CMS Contentpapst, der Shop-Software CP::Shop und weiterer Produkte. Es werden Tipps zur Arbeit mit den Systemen gegeben und zu den dort eingesetzten Technologien (PHP, MySQL, XML/Webservices uvm.).

Weitere Seiten: « zurück 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 vor

{cp:tag}-Wizard mit erweiterten Funktionen (Mo, 08.01.2007)

Ebenfalls erweitert wurde in der Version 3.5.0 von Contentpapst und CP::Shop der "{cp:tag}-Wizard". Mit dem Wizard können {cp:tags} und Containeraufrufe mit wenigen Klicks komplett über eine grafische Oberfläche zusammengesetzt werden, wodurch vor allem Neueinsteiger einiges an Zeit sparen können. In der Version 3.5.0 kennt der {cp:tag}-Wizard nun wesentlich mehr Container und Module.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Contentpapst 3.5.0: Beispiele zu den Inline-Templates (Mo, 08.01.2007)

Mit den Inline Templates ergeben sich noch wesentlich mehr neue Möglichkeiten, als im Beitrag "Contentpapst 3.5.0: Effektiv Arbeiten mit Inline-Templates" bislang angesprochen. In diesem Beitrag folgen nun Beispiele für
  • die Auflistung von Einträgen aus einem CP::Forms-Modul
  • die Erstellung einer mehrstufigen Sitemap
  • sowie die Einbindung des RSS-Feeds einer externen Webseite
Dies alles ist über die Container + Inline Templates mit wenigen Zeilen Quellcode realisierbar.

Beispiel 1: Auflistung von Einträgen aus einem CP::Forms-Modul

In diesem Beispiel wird zunächst ein Inline Template mit dem Namen "companies" definiert und am Ende folgt der Containeraufruf, mit dem aus einem CP::Forms-Modul mit dem Namen "forms_companies" die neuesten 10 Einträge (= Unternehmen) geladen und über das Inline Template "companies" dargestellt werden:

Das Besondere daran: Auch innerhalb dieses Inline Templates, d.h. zwischen "{cp:template id="companies"}" und "{/cp:template id="companies"}" wird wieder ein Inline Template definiert und über einen Container dargestellt. In diesem Fall werden dabei jeweils die 3 aktuellsten Jobangebote des Unternehmens mit angezeigt.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Contentpapst 3.5.0: Effektiv Arbeiten mit Inline-Templates (Mo, 08.01.2007)

Erstmalig mit der Version 3.5.0 von Contentpapst und CP::Shop sind die sogenannten "Inline Templates" verfügbar. In diesem Beitrag wird erläutert, worum es sich bei den "Inline Templates" handelt und wie diese die Arbeit mit Containern und Vorlagen weiter beschleunigen können.

Bislang musste bei der Arbeit mit Containern die zur Darstellung genutzte Vorlage immer als eigenständige Datei im Dateisystem angelegt werden. D.h. wenn innerhalb eines Artikels z.B. die News aus einer bestimmten Kategorie angezeigt werden sollten, so musste dafür eine neue Vorlage angelegt werden, in der die Darstellung dieser Newsauflistung festgelegt wurde. Wenn sehr intensiv mit den Containern gearbeitet wird und viele Elemente eine unterschiedliche Darstellung verwenden, dann konnte es also schnell eine größere Anzahl an Vorlagen geben, die u.U. nur an einer einzigen Stelle zum Einsatz kommen.

Dies ist mit den neuen "Inline Templates" nun Vergangenheit, denn die Inline Templates erlauben erstmalig die Definition einer Vorlage direkt an der Stelle, von der aus der jeweilige Container aufgerufen wird.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


CSV-Dateien für den Import im CP::Shop vorbereiten (Fr, 29.12.2006)

Das Shop-System CP::Shop bietet standardmäßig für die Artikel bereits einen Import von CSV- und XML-basierten Dateien an. Nicht jede CSV-Datei erfüllt jedoch die für einen erfolgreichen Import erforderlichen Anforderungen. Es können z.B. Felder in der falschen Reihenfolge vorhanden sein; es werden ungewöhnliche Feldbegrenzer und -Trennzeichen verwendet; Angaben sind über mehrere Felder im Datensatz verteilt usw. Derartige Probleme müssen im Vorfeld des Imports aus dem Weg geräumt werden.

Wer dafür nicht auf das schwergewichtige "Excel" von Microsoft oder das kostenlose "OpenOffice" zurückgreifen möchte, für den könnte das ebenfalls kostenlose Tool "CSVed" in der aktuellen Version 1.4. eine sinnvolle und vor allem zeitsparende Alternative darstellen.

Dieses kleine Tool von Sam Francke ist für die schnelle Bearbeitung von CSV-Dateien äusserst praktisch. U.a. können in der aktuellen Version 1.4.0 die folgenden Funktionen genutzt werden:

  • Datensätze können hinzugefügt, bearbeitet und gelöscht werden
  • Feldtrennzeichen und Feldbegrenzer können geändert werden
  • die Reihenfolge der Felder (Spalten) kann geändert werden und Felder können auch komplett entfernt oder erweitert werden
  • neue CSV-Dateien können mit einer Auswahl bestimmter Felder generiert werden
  • Datensätze lassen sich anhand bestimmter Kriterien filtern
  • große CSV-Dateien können in mehrere kleinere Dateien unterteilt werden, ohne dass Datensätze zwischendrin aufgetrennt werden

Diese Funktionen können alle über eine grafische Oberfläche abgerufen werden, wodurch sich die jeweils notwendigen Änderungen zeitsparend durchführen lassen. Praktisch ist ein derartiges Tool z.B. beim Import von Produktdaten aus Affiliate-Netzwerken wie Affili.net, Zanox, Tradedoubler oder Adbutler in das Shop-System CP::Shop.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Checkliste Urheberrecht (Fr, 29.12.2006)

Gastbeitrag von Rechtsanwalt Sören Siebert

Urheberrechtsverstöße sind im Internet an der Tagesordnung. Hier erfahren Sie zum einen, was Sie vermeiden sollten, um keine fremden Urheberrechte zu verletzen. Zum anderen erhalten Sie als Urheber eine kurze Übersicht über Ihre Rechte.

Beachten Sie aber bitte, dass diese Checklisten nur allgemeine Muster sind. Derartige Listen können nicht der Beratung in Bezug auf tatsächliche Rechtstreitigkeiten dienen. Lassen Sie sich bei realen Sachverhalten stets von einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Weitere Seiten: « zurück 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 vor

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/blog/archiv/36.html