Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: CMS Contentpapst (weitere Informationen) RSS-Feed für diese Kategorie

Weitere Seiten: 1 2 vor

Frontend-Editing im CMS Contentpapst individuell erweitern (Do, 02.08.2007)

In der neuen Version 2007.1 des CMS Contentpapst wird - wie vor ein paar Tagen hier im Entwickler-Blog bereits berichtet - ein überarbeitetes und erweitertes Frontend-Editing enthalten sein. Über ein per Mouseover ausklappbares Fenster kann jederzeit der aktuelle Inhalt direkt auf der Seite bearbeitet werden oder aber es wird mit einem Klick auf die entsprechende Seite im Administrationsbereich gewechselt.

Doch das Frontend-Editing kann mit ein wenig Javascript-Code noch weiter vereinfacht werden. Wenn Sie den in diesem Eintrag sichtbaren Javascript- und PHP-Code in der Vorlage "main.htm" Ihres Vorlagensets einbauen, dann können Sie zukünftig als eingeloggter Benutzer mit ausreichender Berechtigung beim Aufruf eines Artikels an einer beliebigen Stelle per Maus einen Doppelklick auslösen und der Browser wechselt automatisch in den Bearbeitungsmodus. Ein weiterer Doppelklick führt wieder zurück zum originalen Artikel - oder aber Sie bearbeiten diesen über das angezeigte Formular direkt im Frontend.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Neuerungen beim Frontend-Editing im CMS Contentpapst (Di, 24.07.2007)

Die vor kurzem angekündigte und in wenigen Tagen erscheinende Version 2007.1 des Content-Management-Systems Contentpapst wird neben zahlreichen neuen, zeitsparenden Features (z.B. den individuell konfigurierbaren URLs) auch einige überarbeitete und z.T. stark erweiterte Features beinhalten. Einige der Neuerungen werden wir in den nächsten Tagen an dieser Stelle präsentieren. Den Anfang macht das überarbeitete Frontend-Editing.

Als "Frontend-Editing" bezeichnet man die Möglichkeit, Inhalte des CMS direkt innerhalb des öffentlichen Bereiches, d.h. im "Frontend" zu bearbeiten und nicht allein innerhalb des Administrationsbereiches. Diese Möglichkeit war in der bisherigen Version 3.5.0 über eine Button-Leiste oberhalb des Artikeltextes gegeben:

Frontend-Editing im CMS Contentpapst (Version 3.5.0)

Über die Buttons konnten jeweils Formulare zur Bearbeitung des Artikeltextes aufgerufen werden. Weiterhin war ein schneller Wechsel zum Formular im Administrationsbereich möglich, wo dann alle Informationen zu diesem Artikel angepasst werden konnten.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Tipps und Tricks zur Erstellung von Navigationen - Teil II (Mo, 16.04.2007)

Eine weitere interessante Navigation finden Sie auf der Webseite von Geir Landrö. Diese "dTree" genannte Navigation nutzt einen per Javascript erzeugten Navigationsbaum, wobei die einzelnen Navigationsebenen ohne ein Neuladen der Seite per Klick ausgeklappt werden können. Auch dieser Navigationstyp lässt sich in Contentpapst mit wenigen Zeilen Quellcode umsetzen.

Dazu sollten Sie sich zunächst das auf der Webseite http://www.destroydrop.com/javascripts/tree/ zum Download angebotene ZIP-Archiv herunterladen. In der Datei "api.html" wird beschrieben, wie die JS-Funktionen dieser Navigation im Einzelnen funktionieren.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Tipps und Tricks zur Erstellung von Navigationen - Teil I (Di, 10.04.2007)

In den nächsten Beiträgen des Entwickler-Blogs möchten wir Ihnen einige Navigationstypen vorstellen, die mit dem flexiblen Vorlagen-System von Contentpapst mit wenigen Zeilen HTML-Code und einigen {cp:tags} schnell umgesetzt werden können. Den Anfang macht eine horizontale Navigationsleiste mit nach unten ausklappenden Menüs für die Navigationspunkte ab der 2. Ebene.

Die allgemeine Beschreibung zur Funktionsweise dieser Navigation finden Sie auf der Webseite der "solarDreamStudios". Ebenfalls sehen Sie auf dieser Webseite eine Demo der Navigation. Dort erfahren Sie, welcher CSS- und JS-Code für diese Navigation benötigt wird. Der für die Navigation notwendige HTML-Code sieht am Ende folgendermaßen aus:

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Mandantenfähigkeit in Contentpapst mit neuen Funktionen (Mi, 10.01.2007)

In der Version 3.5.0 des Content-Management-System Contentpapst wurden die Funktionen für die Verwaltung mehrerer Webseiten (= Mandanten) über eine einzelne Installation des Systems weiter ausgebaut. Die neue Version ermöglicht so u.a. erstmals die Einrichtung von neuen Webseiten auf externen Webservern, ohne dass der Administrationsbereich von Contentpapst verlassen werden muss. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Features die Mandantenfähigkeit in Contentpapst in der Version 3.5.0 bietet.

Zunächst sei angemerkt, dass für die Erstellung einer neuen Webseite auf der Basis einer bereits bestehenden Contentpapst-Installation eine Zusatzlizenz des Systems benötigt wird. Diese ist allerdings bereits für 199,95 EUR inkl. MwSt. verfügbar, d.h. es gibt eine Ersparnis in Höhe von 100,00 EUR im Vergleich zur Grundversion von Contentpapst. Zusammen mit dieser Zusatzlizenz erhalten Sie ein Update-Script, mit welchem die Mandantenfähigkeit in Contentpapst aktiviert werden kann.

Sobald die Mandantenfähigkeit aktiviert wurde, kann jederzeit im Administrationsbereich in die Mandantenverwaltung gewechselt werden:

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Weitere Seiten: 1 2 vor

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/blog/cms-contentpapst/