Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: CMS Contentpapst (weitere Informationen)

<< zum vorherigen Eintragzum nächsten Eintrag >>

Tipps und Tricks zur Erstellung von Navigationen - Teil II (Mo, 16.04.2007)

Eine weitere interessante Navigation finden Sie auf der Webseite von Geir Landrö. Diese "dTree" genannte Navigation nutzt einen per Javascript erzeugten Navigationsbaum, wobei die einzelnen Navigationsebenen ohne ein Neuladen der Seite per Klick ausgeklappt werden können. Auch dieser Navigationstyp lässt sich in Contentpapst mit wenigen Zeilen Quellcode umsetzen.

Dazu sollten Sie sich zunächst das auf der Webseite http://www.destroydrop.com/javascripts/tree/ zum Download angebotene ZIP-Archiv herunterladen. In der Datei "api.html" wird beschrieben, wie die JS-Funktionen dieser Navigation im Einzelnen funktionieren.

Den in der Datei "example01.html" enthaltenen JS-Code können Sie in Contentpapst folgendermaßen erzeugen:

Hier wird unterhalb des obersten Navigationspunktes mit dem Namen "Startseite" der Navigationscontainer aufgerufen. Die Darstellung erfolgt dabei über das Inline-Template mit dem Namen "navigation_normal". Sind dort weitere Navigationspunkte unterhalb eines Navigationspunktes vorhanden, so werden diese ebenfalls über dieses Inline-Template dargestellt.

Damit die Navigation nicht bei jedem Seitenaufruf neu generiert werden muss, wird diese über den Parameter "cache" für 86400 Sekunden, d.h. für 1 Tag, zwischengespeichert. Das Endergebnis sieht dann folgendermaßen aus:

Wichtig: Bei einer komplett auf Javascript basierenden Navigation ist eine Indexierung der Webseite durch Suchmaschinen wie z.B. Google und Yahoo! u.U. nicht komplett möglich. In diesem Fall sollten Sie zusätzlich alternative Navigationsmöglichkeiten anbieten, z.B. eine Sitemap, welche von jeder Seite aus über einen einfachen Text-Link angelinkt wird.


RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

Blog-Eintrag kommentieren

Um einen Kommentar zu diesem Beitrag zu verfassen, können Sie sich im folgenden Formular entweder manuell mit Benutzername und Email-Adresse identifizieren oder aber Sie loggen sich über ein vorhandenes Profil bei Facebook, Twitter, OpenID etc. ein. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, sich automatisch über weitere Kommentare informieren zu lassen.

<< zurück

Weitere Einträge in der Kategorie "CMS Contentpapst"

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/blog/cms-contentpapst/tipps-und-tricks-zur-erstellung-von-navigationen-teil-ii/