Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: Produktinfos & Updates

<< zum vorherigen Eintragzum nächsten Eintrag >>

Contentpapst und CP::Shop in Version 2010.2: Webseiten/Online-Shops schneller an den Start bringen (Sa, 07.08.2010)

Über den offiziellen Twitter-Account haben wir bereits darauf hingewiesen und jetzt machen wir es auch offiziell: Die Version 2010.2 des CMS Contentpapst, der Shop-Software CP::Shop und der Kombination beider Systeme als Contentpapst-Bundle ist ab sofort verfügbar und wird im Kunden-Konto zum Download bereitgestellt. Damit können alle in den letzten 4 Monaten veröffentlichen Funktionen der diversen über das Updatetool bereitgestellten Updates direkt in einer Neuinstallation genutzt werden, ohne dass diese erst manuell heruntergeladen werden müssten. Für Kunden, deren Kauf der Lizenz weniger als ein Jahr zurückliegt, ist der Zugriff auf das Update kostenlos möglich.

Wie bei der Einführung des mittlerweile sehr stark genutzten Updatetools und der Veröffentlichung der Version 2010.1 im April diesen Jahres kommuniziert, werden Major-Versionen der Produkte auch weiterhin alle 3-6 Monate erscheinen. Diese bringen jedoch keine eigenen Neuerungen mit, sondern führen die vorherige Major-Version (hier die Version 2010.1) mit allen zwischenzeitlich veröffentlichten Updates zusammen, um bei Neuinstallationen möglichst schnell durchstarten und alle Funktionen der Produkte nutzen zu können. Dies bedeutet zugleich, dass wir bei der Weiterentwicklung sehr zeitnah auf aktuelle Anforderungen reagieren können und die Nutzer der Produkte nicht bis zur nächsten Major-Version warten müssen, um neue Funktionen einsetzen zu können.

Die Version 2010.2 bringt somit u.a. folgende Neuerungen aus den letzten Updates von Haus aus mit:

  • Der neue Quickstart-Modus beschleunigt die Erstellung von Webseiten erheblich, indem komplette Artikel- und Navigationsstrukturen über ein übersichtliches Formular in einem Durchlauf generiert werden können. Anschließend können Redakteure direkt mit dem Einpflegen der Inhalte in die angelegten Artikel beginnen. Bei umfangreichen Projekten war eine Zeitersparnis durch diese Funktionen von bis zu 30% zu beobachten.
  • Eine freie Auswahl bei den WYSIWYG-Editoren für die einfache Erstellung von Inhalten gibt es durch die Unterstützung von tinyMCE, FCKeditor und neuerdings auch des CKeditor.
  • Das erweiterte Frontend-Editing zeigt eingeloggten und entsprechend berechtigten Benutzern übersichtlich alle Informationen zu den auf einer Seite genutzten Vorlagen, Containeraufrufen, CP::Forms-Modulen und PHP-Dateien an. Dies spart v.a. bei der Anpassung des Layouts der Seite oder weiter reichenden Anpassungen viel Zeit.
  • Die Social Plugins von Facebook können über den Administrationsbereich erzeugt und in wenigen Schritten in die Webseite oder den Online-Shop integriert werden.
  • CP::Forms, das Modul zur Erstellung eigener Formulare und Datenbanken über eine grafische Oberfläche wurde mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, die u.a. die Pflege umfangreicherer Datenbanken vereinfachen und neue Möglichkeiten für die Gestaltung der Formulare mitbringen.
  • Die standardmäßig integrierte Statistik wurde ausgebaut und bietet Seitenbetreibern weitere Informationen über die Aktivitäten des Besucher auf der Webseite bzw. im Online-Shop.
  • Das Updatetool zum einfachen Aufspielen von Updates in eine Installation wurde seit der Veröffentlichung im April 2010 mehrfach weiterentwickelt und unterstützt Seitenbetreiber mittlerweile auch mit vielen Tipps bei der Optimierung der Seite. Typische Fehler wie unsichere Passwörter, fehlende Zugriffsrechte, Änderungen in der PHP-Konfiguration, sonstige Probleme mit der Konfiguration einer Installation uvm. werden erkannt und das Updatetool gibt klare Handlungsanweisungen zur Behebung dieser Probleme.
  • Darüberhinaus gab es mehrere Hundert kleinere Verbesserungen, häufig basierend auf Vorschlägen von Kunden aus dem täglichen Praxiseinsatz in den unterschiedlichsten Projekten und z.T. dokumentiert im Blog.

Neuerungen speziell in der Shop-Software CP::Shop bzw. im Contentpapst-Bundle:

  • Engere Verzahnung zwischen dem CMS Contentpapst und der Shop-Software CP::Shop, u.a. durch die Möglichkeit, gezielt die Sichtbarkeit von Artikeln auch auf Kundengruppen des Online-Shops zu beschränken und somit einfach geschützte Bereiche für bestimmte Kunden einrichten zu können. Dies ermöglicht z.B. Abonnement-Seiten für Mitglieder, in denen gegen eine regelmäßig zu zahlende Gebühr exklusive Inhalte präsentiert oder spezielle Downloads bereitgestellt werden.
  • Diverse Schnittstellen für den Im- und Export von Daten, u.a. zu Preisvergleichsdiensten, wurden aktualisiert.
  • Es ist standardmäßig ein Verkauf von Download-Artikeln wie Musik, Software, eBooks und sonstigen Dateien über die Shop-Software möglich (mehr dazu in Kürze).
  • Eine beliebig feine Filterung von Artikeln in den Shop-Kategorien durch den Besucher des Shops bietet auch in sehr umfangreichen Shops eine schnelle Übersicht und verbessert die Conversion Rate (mehr dazu in Kürze).
  • Die Schnittstelle zum Zahlungsanbieter mPAY24 (www.mpay24.com) wurde umfangreich überarbeitet.
  • Eine Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem / zur Auftragsbearbeitung Rowisoft blue für die Übergabe der Bestellungen ist standardmäßig enthalten.
  • Darüberhinaus gab es diverse Neuerungen u.a. bei der Pflege von Bestellungen, Kunden und Artikeln im Administrationsbereich und in zahlreichen anderen Bereichen der Shop-Software.

In bestehenden Installationen der Produkte ist die Version 2010.2 über das Updatetool abrufbar. Nach der Aktualisierung ändert sich die links unten im Administrationsbereich angezeigte Versionsnummer. Mittlerweile wird bereits die Version 2010.2.08.07 ausgeliefert, welche gegenüber der Version 2010.2 einige weitere Neuerungen und Verbesserungen mitbringt. Welche dies genau sind, werden wir wie gewohnt in den nächsten Tagen hier im Blog verraten...

Liegt der Kauf Ihrer Lizenz bereits mehr als ein Jahr zurück? Über eine kostengünstige Updateverlängerung erhalten Sie für weitere 12 Monate Zugriff auf ALLE erscheinenden Updates, unabhängig von der Versionsnummer.

Testen Sie jetzt die neue Version 2010.2 in den öffentlichen/persönlichen Demoversionen!
Sie benötigen Webseite + Online-Shop als Gesamtpaket? Das Contentpapst-Bundle ist die Lösung! 20% sparen gegenüber dem Einzelkauf!


Blog-Eintrag kommentieren

Um einen Kommentar zu diesem Beitrag zu verfassen, können Sie sich im folgenden Formular entweder manuell mit Benutzername und Email-Adresse identifizieren oder aber Sie loggen sich über ein vorhandenes Profil bei Facebook, Twitter, OpenID etc. ein. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, sich automatisch über weitere Kommentare informieren zu lassen.

<< zurück

Weitere Einträge in der Kategorie "Produktinfos & Updates"