Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: Shop-Software CP::Shop (weitere Informationen) RSS-Feed für diese Kategorie

Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor

HowTo: Artikel in einem automatisch scrollenden Layer anzeigen (Fr, 28.09.2007)

In diesem Beitrag des Entwickler-Blogs zeigen wir Ihnen, wie Sie einen vertikal scrollenden Layer in Ihrem Online-Shop realisieren können. Mit einer derartigen Animation können Sie z.B. der Startseite Ihres Online-Shops neues Leben einhauchen und den knappen Platz effektiver nutzen.

Da in einem solchen automatisch scrollenden Layer prinzipiell jeder beliebige HTML-Inhalt zum Einsatz kommen kann (d.h. auch jeder Containeraufruf der Shop-Software CP::Shop) können Sie darin z.B. die aktuellen Bestseller, neu hinzugekommene Produkte oder auch die neuesten Kundenmeinungen anzeigen lassen.

Den fertigen Layer sehen Sie als Screenshot auf der linken Seite. Innerhalb des gestrichelten Rahmes werden in diesem Beispiel maximal 5 Bestseller angezeigt, wobei nicht alle Bestseller von Anfang an sichtbar sind. Stattdessen wird der Inhalt langsam von unten nach oben verschoben. Sobald der Mauszeiger auf einen der Artikel zeigt, hält die Animation an und es kann per Klick schnell auf die Detailseite des gewählten Artikels gewechselt werden.

Um einen solchen Layer im Shop einzubauen, öffnen Sie zunächst die gewünschte Vorlage (z.B. "start.htm" aus dem verwendeten Vorlagenset) und fügen Sie dort den unten sichtbaren Javascript-Code ein.


Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Vorschau auf CP::Shop 2007.2: PayPal-Schnittstelle mit Transaktionsübersicht (Mo, 17.09.2007)

Obgleich die Veröffentlichung der Version 2007.1 der Shop-Software CP::Shop erst etwa einen Monat zurückliegt, läuft die Weiterentwicklung des Systems bereits wieder auf Hochtouren. Einige der Neuerungen der kommenden Version "2007.2" werden wir Ihnen vorab hier im Entwickler-Blog präsentieren. Den Anfang macht die überarbeitete Schnittstelle zum Zahlungsanbieter PayPal.

Bereits von Anfang an gab es in der Shop-Software CP::Shop eine Unterstützung für diesen beliebten Zahlungsanbieter. PayPal ermöglicht den Kunden nach einmaliger Anmeldung die Bezahlung einer Bestellung allein per Benutzername und Passwort, wobei das PayPal-Konto z.B. per Giropay, Banküberweisung oder Kreditkarte aufgeladen werden kann.

An der bisherigen Integration in den CP::Shop gibt es in der Version 2007.2 keine Änderungen, jedoch bietet die Verwaltung der Schnittstelle im Administrationsbereich dem Shop-Betreiber erstmalig eine Übersicht der bisher via PayPal durchgeführten Transaktionen an:

Diese Daten werden live von PayPal über eine Webservices-API importiert, sind also stets auf dem neuesten Stand. Über die Transaktionsnummer oder alternativ die Kombination aus Email-Adresse+Datum wird eine Verknüpfung zu den Bestellungen im Online-Shop hergestellt, so dass mit nur einem Klick zur entsprechenden Bestellung gewechselt werden kann.

Wenn sehr viele Transaktionen vorliegen, so kann die Anzeige in wenigen Schritten nach dem Zeitraum, dem Status und vielen weiteren Angaben eingegrenzt werden (z.B. auch nach der Transaktions-ID, Email-Adresse, Kreditkartennummer, Vorname und Nachname des Kunden).

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Artikel-Varianten als Tabelle mit Auswahl anzeigen (Di, 21.08.2007)

Für die Anzeige der Artikel-Varianten in der Shop-Software CP::Shop wird - wie auch für alle restlichen Elemente - ganz auf HTML-basierte Vorlagen gesetzt. Dadurch existieren praktisch unbegrenzte Möglichkeiten für die Darstellung der Varianten. Einige der Möglichkeiten haben wir bereits im Eintrag "Darstellung von Varianten in der Shop-Software CP::Shop" vorgestellt. In diesem Eintrag des Entwickler-Blogs zeigen wir Ihnen nun, wie die Varianten eines Artikels in Tabellenform ausgegeben werden können.

Ziel ist eine Darstellung der Varianten in dieser Form:

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Neue Features: Häufige Suchanfragen als Tagcloud darstellen (Mi, 15.08.2007)

Mit der in der letzten Woche veröffentlichten Version 2007.1 des Shop-Systems CP::Shop können erstmals automatisch sogenannte "Tagclouds" generiert werden. Bei einer Tagcloud handelt es sich um eine zweidimensionale Darstellung von Begriffen, bei denen wichtigere Begriffe größer dargestellt werden, als nur selten gefragte Begriffe. Bekannt sind diese Tagclouds v.a. aus Blogs und Wikis.

Im Shop-System CP::Shop können mit Hilfe der Tagclouds nun die häufigsten Suchanfragen im Shop anschaulich dargestellt werden. Neue Besucher erhalten damit einen schnellen Überblick über die im Shop angebotenen und stark nachgefragten Artikel:

Beim Klick auf einen der Begriffe wird der Besucher automatisch auf die passenden Suchergebnisse weitergeleitet. Eine Vorlage wird für diesen Container nicht benötigt. Stattdessen kann die Darstellung der Tagcloud per CSS gesteuert werden. Über den Container kann dabei gesteuert wird, wieviele Begriffe maximal angezeigt werden sollen und in welcher Reihenfolge (alphabetisch, nach der Anzahl der Suchanfragen oder zufällig geordnet).

Weitere Informationen zur Integration der Tagclouds im Online-Shop sind ab sofort in der Anleitung zu finden, ebenfalls kann der erforderliche Containeraufruf über den {cp:tag}-Wizard erstellt werden. 

Allgemeine Informationen zu den Tagclouds finden Sie in der Online-Enzyklopädie Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/TagCloud


RSS-Feeds für Shop-Kategorien / Suchabfragen im CP::Shop (Mi, 08.08.2007)

In der Shop-Software CP::Shop können Sie als Shop-Betreiber standardmäßig Ihren Kunden einen RSS-Feed zur Verfügung stellen, mit dem diese über einen beliebigen Feedreader die jeweils neuesten Artikel im Online-Shop abonnieren können. D.h. wenn Sie neue Artikel in Ihrem Shop hinzufügen, dann werden die Kunden bzw. Interessenten automatisch darüber informiert. Doch darüberhinaus gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten zum Einsatz dieser RSS-Feeds.

Der Inhalt der RSS-Feeds kann über diverse Parameter in der URL gesteuert werden. Standardmäßig erfolgt der Aufruf eines RSS-Feeds stets über eine URL in diesem Format:

http://www.domain.de/webservices.php?file=shop&rssfeed=1&limit=5

Über den Parameter "limit" kann dabei die maximal Anzahl der Artikel im RSS-Feed festgelegt werden. Das Limit liegt bei 50 Artikeln. Bei einem Online-Shop, in dem es eine hohe Fluktuation an Artikeln gibt, kann es daher sinnvoll sein, diesen Parameter auf z.B. "20" oder "30" festzulegen, damit die Abonnenten des RSS-Feeds möglichst keine neu hinzugefügten Artikel verpassen.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/blog/shop-software-cpshop/3.html