Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: Shop-Software CP::Shop (weitere Informationen) RSS-Feed für diese Kategorie

Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor

Tipps zur Steigerung des Umsatzes im Online-Shop (Mo, 02.04.2007)

Im sehr lesenswerten Blog "Onlineshopberater.de" wurde vor kurzem ein Beitrag veröffentlicht, der sich mit Massnahmen zur kurz- und mittelfristigen Umsatzsteigerung in Online-Shops beschäftigt. Diese Massnahmen umfassen u.a. die Verstärkung der Kunden-Kommunikation, eine Optimierung des Shops (z.B. über Crosselling-Produkte, Sonderaktionen, Bestseller-Listen) und zusätzliche Marketingaktionen im On- und Offline-Bereich.

Insgesamt werden in diesem Beitrag 17 Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung vorgestellt:

  • Kontaktfrequenz zu Kunden erhöhen (z.B. über das Newsletter-Modul von Contentpapst)
  • Verwenden Sie Paketbeileger
  • Up- und Cross-Selling verstärken
  • Follow-Up per Telefon und Email
  • Preise runter (globale Rabatte und Rabatte auf Kategorien/Artikel/Kundengruppen-Ebene im CP::Shop)
  • Homepage neu gestalten
  • Ladenhüter rausschmeißen
  • Versandkosten-Experimente
  • Zahlarten-Experimente
  • Gutscheine, Gutscheine, Gutscheine
  • Print-Mailing per Post
  • Melden Sie Ihren Shop bei noch mehr Preissuchmaschinen an
  • Mehr eBay-Auktionen (eine eBay-Schnittstelle für den CP::Shop ist in Vorbereitung)
  • Mehr Garantien geben, versprechen und einhalten
  • Ratenzahlung, Später Zahlen
  • Gewinnspiel
  • Rücksendungen / Reparaturen für Umsatz nutzen

Jetzt zum Beitrag bei Onlineshopberater.de wechseln


Zusätzliche Mitteilungen auf der Rechnung anzeigen (Mo, 26.03.2007)

In diesem Beitrag des Entwickler-Blogs möchten wir Ihnen ein weiteres Beispiel für die vielfältigen Möglichkeiten geben, die Ihnen mit den in der Version 3.5.0 des Shop-Systems "CP::Shop" eingeführten Individuellen Feldern für Artikel, Kunden und Bestellungen zur Verfügung stehen. Ab sofort können Sie die Bestellungen mit zusätzlichen Angaben versehen, die dann im Kunden-Konto, auf den Rechnungen usw. eingeblendet werden können.

Neben den bereits im Beitrag "CP::Shop 3.5.0: Individuelle Felder im CP::Shop anlegen" erwähnten Beispielen für den Einsatz der "Individuellen Felder", können Sie derartige Felder u.a. auch für eine Mitteilung nutzen, die durch den Shop-Betreiber im Administrationsbereich für eine Bestellung eingepflegt und anschließend in den Rechnungen angezeigt wird.

Dies kann u.a. sinnvoll sein, wenn Sie einem Kunden mitteilen möchten, dass:

  • ein bestellter Artikel nicht kurzfristig verfügbar ist und daher nachgeliefert wird
  • bei einer Bezahlung innerhalb von 10 Werktagen 3% Skonto genutzt werden können
  • oder der Kunde bei einer erneuten Bestellung einen bestimmten Gutscheincode für einen zusätzlichen Rabatt nutzen kann

usw. Gerade wenn Sie im CP::Shop Artikel (oder auch Dienstleistungen) anbieten, die speziell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden, kann es äusserst praktisch sein, direkt in der Rechnung dem Kunden eine bestimmte Information übermitteln zu können, ohne dass dafür ein zusätzliches Anschreiben erstellt werden muss.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Netvibes-Widgets für den CP::Shop aktualisiert (Mo, 12.03.2007)

Seit einiger Zeit besteht für das Shop-System "CP::Shop" die Möglichkeit, die im Online-Shop gelisteten Artikel auch in Form eines "Shopping Gadgets" im Online-Portal "Netvibes.com" anzuzeigen. Netvibes.com ist ein Portal, auf welchem sich jeder Besucher auch ohne vorherige Registrierung eine ganz persönliche Startseite zusammenstellen kann. Über das "Shopping Gadget" können Sie Ihren Kunden ein Tool anbieten, mit welchem Ihr Online-Shop direkt innerhalb dieses Portales durchsucht werden kann. Die "Shopping Gadgets" sind jetzt in einer neuen Version für die sogenannte "Universal Widget API" verfügbar.

Vor wenigen Tagen hat Netvibes.com die "Universal Widget API" (UWA) vorgestellt. Mit dieser API wird es zukünftig möglich sein, "Widgets" (wie z.B. unsere Erweiterung für den CP::Shop) nicht nur auf Netvibes.com zu nutzen, sondern auch auf zahlreichen weiteren Portalen, wie z.B. "Google IG" oder direkt auf dem Desktop eines PCs, wie z.B. mit "Apple Dashboard" für den Mac.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Individuelle Felder in der Shop-Software CP::Shop anlegen (Mo, 05.03.2007)

In der Shop-Software CP::Shop können die Datenbanken für Kunden, Artikel und Bestellungen um beliebige eigene Felder erweitert werden. In diesem Beitrag erfahren Sie, wann dies Sinn macht und welche Schritte genau notwendig sind, um die Datenbanken um neue Felder zu ergänzen.

Wann ist die Erweiterung der Datenbank um eigene Felder sinnvoll?

Es gibt eine Vielzahl von Situationen, in denen es nicht nur sinnvoll, sondern sogar erforderlich sein kann, dass weitere Informationen zu den Kunden, Artikeln oder Bestellungen abgespeichert und später wieder ausgegeben werden können. Hier sehen Sie einige Beispiele:

  • Für jeden Artikel sollen neben den standardmäßigen Angaben weitere Angaben wie das Material, die Farbkombination oder aber die Verpackungskosten zusätzlich hinterlegt werden. Diese Daten können z.B. später beim Export zu externen Portalen, Preisvergleichsdiensten u.ä. genutzt und auch direkt innerhalb des Shops angezeigt werden.
     
  • Für die Bestellungen sollen jeweils eine eigene, interne Vorgangsnummer aus der Buchhaltung sowie der zuständige Mitarbeiter vermerkt werden.
     
  • Den Kunden soll es zusätzlich möglich sein, in ihrem Profil Kontaktdaten wie einen Skype-Namen oder eine ICQ-Nummer sowie IBAN und SWIFT-Code (BIC) für eine Bankverbindung aus dem europäischen Inland anzugeben.

Inbesondere wenn der CP::Shop zusammen mit anderen Programmen wie z.B. einer Buchhaltung oder einem Warenwirtschaftssystem innerhalb einer Prozesskette genutzt wird oder wenn die Daten der im Shop gelisteten Artikel über einen Großhändler bereitgestellt werden, kann es also sinnvoll sein, die standardmäßig enthaltenen Felder um eigene Felder zu ergänzen.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Alternative Vorlagen bei Interaktiven Attributen (Di, 13.02.2007)

Wenn Sie im Shop-System "CP::Shop" einzelnen Artikeln eine Artikelklasse mit Interaktiven Attributen zugewiesen haben - d.h. Felder, die durch den Kunden bei der Bestellung des Artikels zusätzlich ausgefüllt werden müssen - und Sie führen weiterhin im Shop Artikel ohne derartige Attribute, dann gibt es in der Detailansicht des Artikels nun 2 Links / Buttons, mit denen der Artikel in den Warenkorb gelegt werden kann.

In diesem Beitrag erfahren Sie daher, wie Sie alternative Vorlagen für die Artikel mit den Interaktiven Attributen nutzen können.

Zunächst ein Blick auf einen Shop, wenn beide Arten von Artikeln die gleiche Vorlage für die Detailansicht nutzen:

Über das Formular kann der Kunde den Artikel samt der von ihm ausgewählten Werte und weiterer Angaben in den Warenkorb legen. Wird jedoch direkt auf den Textlink unten rechts geklickt, dann landet der Artikel ohne weitere Angaben im Warenkorb.

Jetzt den kompletten Beitrag lesen!


Weitere Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/blog/shop-software-cpshop/5.html