Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: Shop-Software CP::Shop (weitere Informationen)

<< zum vorherigen Eintragzum nächsten Eintrag >>

Shop-Software CP::Shop: Individuell angepasste Übersichten, Erweiterter Export uvm. (Do, 11.06.2009)

Weiter geht es mit den Vorab-Informationen zur in Kürze erscheinenden Version 2009.2 der günstigen Shop-Software CP::Shop. Mit dieser Version werden die Möglichkeiten zur individuellen Anpassung des Systems noch einmal stark erweitert. In diesem Beitrag informieren wir Sie vorab, wie Sie zukünftig im Administrationsbereich Übersichten für Kunden, Artikel, Bestellungen uvm. ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen zusammenstellen können und welche Neuerungen es in den standardmäßigen Export-Funktionen der Shop-Software gibt.

Individuell angepasste Übersichten im Administrationsbereich

Online-Shop ist nicht gleich Online-Shop. Die angebotenen Artikel sind bei jedem Shop unterschiedlich, ebenso die Daten, welche zu diesen Artikeln bereitgehalten werden müssen und nicht alle Daten haben für jeden Shop-Betreiber die gleiche Relevanz. Bislang zeigten die Übersichten im Administrationsbereich der Shop-Software stets die gleichen Daten an, unabhängig von den jeweiligen Bedürfnissen des Shop-Betreibers. Für die Übersicht der im Shop gelisteten Artikel waren dies z.B. ID, Art.-Nr., Titel, Hersteller, Preis (Netto) und Status. Ein Shop-Betreiber, der zugleich Hersteller der angebotenen Artikel ist, bekam also weiterhin den Namen seines Unternehmens in den Übersichten angezeigt, auch wenn dort andere Daten hätten eingeblendet werden können.

Mit der Version 2009.2 ändert sich dies nun gewaltig. In den Übersichten von Artikeln, Bestellungen, Kunden, Herstellern und Partnern können die sichtbaren Daten und deren Reihenfolge zukünftig komplett frei festgelegt werden, auch individuell angelegte Felder können angezeigt werden. Ebenfalls kann nach allen sichtbaren Daten sortiert werden. Damit können in der Übersicht der Artikel zusätzlich z.B. die Artikelbilder, der Steuersatz, der Lieferstatus oder die momentan noch vorrätige Anzahl an Einheiten eingeblendet werden. In der Übersicht der Kunden können z.B. die Anschrift der Kunden, die jeweilige Kundengruppe oder auch Kontaktdaten wie die Telefon- und Mobilnummer eingeblendet werden uvm.

Oben sind im ersten Bild die Übersicht der Artikel im Standardzustand zu sehen, im zweiten Bild das beim Klick auf das "+"-Icon dynamisch aufklappende Menü und darunter die angepasste Übersicht samt der Artikelbilder. Im dritten Bild schließlich sind die verfügbaren Daten für die Übersicht der Bestellungen sichtbar.

Wurden individuelle Felder in einem der Bereiche angelegt, dann können diese ebenfalls in den Übersichten angezeigt werden. Wenn in einem Online-Shop für Bücher beispielsweise individuelle Felder für ISBN-Nummer und Autor angelegt wurden, so können diese ebenfalls mit aufgeführt werden. Die Einstellungen für diese Übersichten werden PRO BENUTZER gespeichert, d.h. jeder Benutzer kann gemäß seinen jeweiligen Bedürfnissen die Übersichten anpassen. Dies ist vor allem bei größeren Shops von Vorteil, in denen den Benutzern / Mitarbeitern unterschiedliche Aufgaben zugeteilt wurden. Per Klick auf den im Menü sichtbaren Link können die Übersichten jederzeit wieder auf den Standardzustand zurückgesetzt werden.

Erweiterte Export-Funktionen in der Shop-Software

Stark erweitert wurden die Export-Funktionen, welche in der Shop-Software CP::Shop standardmäßig für die Artikel, Kategorien, Bestellungen und Kunden zur Verfügung stehen. In der Version 2009.2 können insbesondere bei den Kunden und Bestellungen noch wesentlich mehr Daten in Dateiformaten wie SQL, CSV oder XML exportiert werden. Die aus dem CP::Shop exportierten Dateien können dann in anderen Anwendungen weiterverwendet werden. Ein häufiger Anwendungsfall ist z.B. der Export der Kunden samt der Kontaktdaten und Email-Adressen, um diese Daten in einer externen Anwendung für den Versand von Newslettern zu nutzen (sofern die Shop-Software nicht mit dem CMS Contentpapst als Contentpapst-Bundle eingesetzt wird, denn dort ist ein Newsletter-Modul enthalten).

So können beim Export der Kunden in der neuen Version über 30 Daten ausgewählt werden, von der internen ID, dem Namen und der Anschrift des Kunden, über seine Bankverbindung und Kontaktdaten bis hin zu internen Daten wie der Kundengruppe, der Notiz des Shop-Betreibers zu einem Kunden oder dessen Geo-Position (Lat/Long). Beim Export der Bestellungen können gar fast 90 Daten ausgewählt werden. Neben allen Angaben zur Rechnungs- und Lieferadresse sind dies z.B. die Bestell-Nr., die einzelnen Preisbestandteile (Netto-Warenwert, MwSt.-Anteil, Gutscheinwert etc.), Angaben zum Versand-Tracking, zu Priorität, Status uvm.

Wurden individuelle Felder angelegt, so können diese beim Export ebenfalls ausgewählt werden. Durch diese Erweiterung des Exports sind in vielen Fällen keine eigenen Exportschnittstellen erforderlich.

Gleichwohl lassen sich auch weiterhin eigene in PHP geschriebene Exportschnittstellen lückenlos in den Administrationsbereich der Shop-Software einbinden, z.B. wenn weitere Daten benötigt werden oder ein sehr spezielles Dateiformat genutzt werden soll (z.B. für den Export von Artikeln zu Preisvergleichsseiten oder den Export von Bestellungen und Kunden zu einer Buchhaltungssoftware).


Blog-Eintrag kommentieren

Um einen Kommentar zu diesem Beitrag zu verfassen, können Sie sich im folgenden Formular entweder manuell mit Benutzername und Email-Adresse identifizieren oder aber Sie loggen sich über ein vorhandenes Profil bei Facebook, Twitter, OpenID etc. ein. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, sich automatisch über weitere Kommentare informieren zu lassen.

<< zurück

Weitere Einträge in der Kategorie "Shop-Software CP::Shop"