Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: Tipps & Tricks

<< zum vorherigen Eintragzum nächsten Eintrag >>

Contentpapst- / CP::Shop-Updates direkt per Browser aufspielen (Do, 14.02.2008)

In wenigen Tagen erscheinen die neuen 2008.1er-Versionen des Content-Management-Systems Contentpapst und der Shop-Software CP::Shop. Erstmals werden die beiden Systeme dabei standardmäßig mit einem Update-Tool ausgestattet sein. Damit ist die Installation von Updates zukünftig mit nur wenigen Mausklicks und ohne zusätzliche Kenntnisse möglich. Speziell für Kunden, die zahlreiche Systeme separat voneinander betreiben (und nicht etwa als Mandanten eines Hauptsystems) wird das neue Update-Tool eine starke Erleichterung darstellen.

Das Update-Tool kann in Contentpapst 2008.1 / CP::Shop 2008.1 im Administrationsbereich in den Einstellungen unter dem Menüpunkt "System aktualisieren / erweitern" abgerufen werden. Alle Informationen zu den Updates und Erweiterungen werden live von unseren Servern heruntergeladen und sind somit stets auf dem neuesten Stand. Dabei werden nur die für die jeweilige Systemversion verfügbaren Updates eingeblendet:

Wird ein Update ausgewählt, so werden auf einer weiteren Seite alle Details zu diesem Update angezeigt. U.a. werden die im Update enthaltenen Dateien aufgelistet und es wird auf mögliche Probleme bei der Installation hingewiesen (wie z.B. zu niedrig gesetzte Zugriffsrechte [CHMOD] auf bestimmte Ordner und Dateien). Ebenso werden auf dieser Seite die neuen Features, Größe und Datum des Updates angezeigt.

Die Installation kann bei ausreichend hohen Zugriffsrechten auf die betroffenen Ordner und Dateien direkt gestartet werden. Ist dies nicht der Fall, so ist eine Installation über die Eingabe der FTP-Zugangsdaten möglich. Das System loggt sich dann selbstständig per FTP ein und spielt die neuen Dateien auf diesem Wege auf. Damit werden mögliche Rechteeinschränkungen von PHP umgangen und es können alle im Update enthaltenen neuen bzw. geänderten Ordner und Dateien installiert werden.

Beim Abschluss der Installation wird eine entsprechende Statusmeldung ausgegeben. Das Update ist dann bereits komplett installiert und die Arbeit kann in der neuen Version wie gewohnt weitergehen. Wer es wünscht, kann auch weiterhin die Updates manuell aufspielen. Dies kann z.B. sinnvoll sein, wenn Änderungen an den Kerndateien des Systems vorgenommen wurden, die auch weiterhin genutzt werden sollen.

Das Update-Tool wird zukünftig jedoch nicht nur das Aufspielen von Updates erleichtern, sondern dies erlaubt es uns zudem, Updates wesentlich häufiger als bislang anzubieten. D.h. neue Features, Erweiterungen, Bugfixes usw. können innerhalb weniger Tage bereitgestellt werden.

Hinweis: Für alle Kunden von sandoba.de ist der Zugang zu den Updates grundsätzlich für ein ganzes Jahr nach dem Kauf KOSTENLOS, unabhängig davon, welche Versionen in diesem Zeitraum erscheinen.


Blog-Eintrag kommentieren

Um einen Kommentar zu diesem Beitrag zu verfassen, können Sie sich im folgenden Formular entweder manuell mit Benutzername und Email-Adresse identifizieren oder aber Sie loggen sich über ein vorhandenes Profil bei Facebook, Twitter, OpenID etc. ein. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, sich automatisch über weitere Kommentare informieren zu lassen.

<< zurück

Weitere Einträge in der Kategorie "Tipps & Tricks"

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/blog/tipps-und-tricks/contentpapst-cpshop-updates-direkt-per-browser-aufspielen/