Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: Tipps & Tricks

<< zum vorherigen Eintragzum nächsten Eintrag >>

Performance verbessern durch Umstieg von Javascript-Bibliothek jQuery 1.3.2 auf 1.4.0 (Sa, 16.01.2010)

Seit der Version 2009.2 setzen das CMS Contentpapst und die Shop-Software CP::Shop auf die weit verbreitete Javascript-Bibliothek jQuery (zusammen mit der Erweiterungs-Bibliothek jQuery UI), um u.a. Formulareingaben der Benutzer zu überprüfen, für dynamische Navigationsmenüs, eine Live-Suche schon während des Tippens und weitere Effekte, um Inhalte im Administrationsbereich ohne komplettes Neuladen einer Seite zu aktualisieren uvm. jQuery bietet zahlreiche Möglichkeiten, die typischen Arbeitsabläufe bei der Pflege der Webseite / des Online-Shops über den Administrationsbereich zu beschleunigen bzw. auch den öffentlichen Teil einer Webseite lebendiger zu gestalten. Bislang wird die jQuery-Version 1.3.2 genutzt, seit dieser Woche ist die stark überarbeitete Version 1.4.0 verfügbar, die zahlreiche Neuerungen mit sich bringt und in vielen Bereichen eine noch bessere Performance bietet (alle Infos für Entwickler mit detaillierten Performancevergleichen: jQuery 1.4 Released). Hier erfahren Sie, wie Sie auf diese Version umsteigen können.

Die in wenigen Wochen erscheinende neue Version 2010.1 von Contentpapst / CP::Shop wird bereits jQuery 1.4.0 nutzen, wenn Sie jedoch vorab auf die neue jQuery-Version wechseln möchten, dann ist dies mit wenigen Handgriffen möglich:

  • Loggen Sie sich in den Administrationsbereich ein und wechseln Sie zur Volltextsuche in den Dateien unter "Dateiverwaltung > Suchen".
  • Dort geben Sie als Suchbegriff "1.3.2" an und wählen als Dateitypen mindestens "htm", "html" und "php" aus. Sie können jedoch auch nach allen bereits vorausgewählten Dateitypen suchen lassen.
  • Im Suchergebnis werden nun alle Dateien gezeigt, in denen die alte Version der jQuery-Bibliothek zum Einsatz kommt. Der Wechsel auf die neue Version muss nicht in allen Dateien vollzogen werden, wichtig sind bei beiden Produkten jedoch die Vorlage "/themes/backend/main.htm" für den Administrationsbereich sowie die Vorlage "main.htm" Ihres Vorlagensets (standardmäßig in "/themes/standard/" für Contentpapst bzw. "/themes/cpshop/" für den CP::Shop).
  • Öffnen Sie diese Dateien im Texteditor der Dateiverwaltung und suchen Sie dort nach folgendem Abschnitt:
  • "1.3.2" muss dabei entsprechend durch "1.4.0" ersetzt werden. Die Version 1.7.2 der Erweiterung jQuery UI ist kompatibel zur neuen jQuery-Version 1.4.0 und kann daher beibehalten werden.
  • Speichern Sie die Dateien / Vorlagen ab (etwaige Hinweise zu fehlenden Schreibrechten beachten!).

Wenn Sie in Ihrem Vorlagenset selbst Effekte auf der Basis von jQuery realisiert haben, dann sollten Sie die Hinweise der jQuery-Entwickler beachten. In den standardmäßig bei Contentpapst/CP::Shop mitgelieferten Dateien und Vorlagen sind jedoch keine weiteren Änderungen erforderlich.

Nachdem Sie diese Änderungen vollzogen haben, ist der Umstieg bereits geschafft und beim nächsten Aufruf der Seite wird die aktuellste Version von jQuery automatisch über die Google AJAX Libraries API im Browser des Benutzers geladen. Mit dieser kleinen Änderung haben Sie somit für eine weitere Performanceverbesserungen im öffentlichen und geschützten Bereich Ihrer Webseite gesorgt.

Update 26.01.2010: Mittlerweile wurde bereits die jQuery-Version 1.4.1 mit kleineren Korrekturen veröffentlicht, diese wird bislang jedoch noch nicht über die Google AJAX Libraries API bereitgestellt.


RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

Blog-Eintrag kommentieren

Um einen Kommentar zu diesem Beitrag zu verfassen, können Sie sich im folgenden Formular entweder manuell mit Benutzername und Email-Adresse identifizieren oder aber Sie loggen sich über ein vorhandenes Profil bei Facebook, Twitter, OpenID etc. ein. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, sich automatisch über weitere Kommentare informieren zu lassen.

<< zurück

Weitere Einträge in der Kategorie "Tipps & Tricks"