Aktuelles / BlogAktuelles / Blog

Neueste Meldungen, Hintergrundinfos, HOW-TOs

...und vieles mehr nur hier im Blog

Weitere Informationen zu Contentpapst Weitere Informationen zum CP::Shop

Neueste Beiträge


Entwickler-Blog: Tipps & Tricks

<< zum vorherigen Eintragzum nächsten Eintrag >>

Webspace des Webhosters 1&1 auf PHP5 umstellen (Do, 06.05.2010)

Mit der Version 2010.1 unserer Produkte Contentpapst/CP::Shop wird erstmals die Scriptsprache PHP ab der Version 5.x auf dem Webspace / Server vorausgesetzt (siehe ausführliche Systemanforderungen). PHP 5.x bietet gegenüber älteren Versionen z.T. erhebliche Geschwindigkeitsvorteile und neue Funktionen, die für die Weiterentwicklung unabdingbar sind. Für PHP in älteren Versionen werden durch die Entwickler der Scriptsprache zudem keine Sicherheitslücken mehr behoben, weshalb ein Umstieg auf PHP 5.x dringend empfohlen wird. Bei den meisten Webhostern ist die Umstellung bereits in den vergangenen Jahren erfolgt oder aber es gibt über ein Control Panel für den Kunden die Möglichkeit, die gewünschte PHP-Version selbstständig zu wählen (u.a. bei domainFACTORY). Bei anderen Webhostern ist eine Umstellung mit einer entsprechenden Anfrage beim Support möglich. In diesem Beitrag erläutern wir Ihnen, wie Sie älteren Webspace von 1&1 / United Internet umstellen und somit fit für die Version 2010.1 machen können.

Zunächst prüfen Sie bitte im Administrationsbereich unter "Einstellungen > Server", welche PHP-Version derzeit bei Ihnen genutzt wird. Wenn Sie Webspace bei 1&1 nutzen, dann müssen Sie anschließend folgende Schritte durchführen, um den Webspace auf PHP5 umzustellen:

  • Alle PHP-Dateien müssen als PHP5-Dateien ausgeführt werden, ohne dass die Endung der Dateien von ".php" auf ".php5" umgestellt wird. PHP5 ist auf den Servern von 1&1 aktiv, dem Server muss jedoch durch eine Anpassung an der Datei ".htaccess" im Hauptverzeichnis von Contentpapst/CP::Shop mitgeteilt werden, dass PHP5 standardmäßig zum Einsatz kommen soll. Dafür öffnen Sie diese Datei über die Dateiverwaltung im Administrationsbereich oder per FTP und fügen Sie am Anfang der Datei folgende Zeilen hinzu:

    AddType x-mapp-php5 .php
    AddHandler x-mapp-php5 .php

    Wichtig: Die restlichen Inhalte dieser Datei müssen bestehen bleiben und werden in Contentpapst/CP::Shop u.a. für die Suchmaschinenfreundlichen URL's benötigt.
  • Legen Sie anschließend eine Datei "php.ini" im Hauptverzeichnis mit folgendem Inhalt an:

    allow_url_fopen = on
    Damit wird der Zugriff auf externe Server in PHP5 aktiviert, der u.a. erforderlich ist, um Informationen zu neuen Versionen, die aktuelle Anleitung, neue CP::Forms-Module oder auch Updates über das neue Updatetool der Version 2010.1 herunterladen zu können (weitere Informationen von 1&1 zur Anpassung des Webspaces).

Diese Tipps sind gültig für "1&1 WebHosting 5.0". Nutzen Sie einen anderen Webhoster, bei dem die oben genannten Möglichkeiten für den Umstieg auf PHP5 nicht zielführend sind? Kontaktieren Sie uns bitte mit allen Details zum genutzten Webspace und wir prüfen, ob es andere Möglichkeiten für Sie gibt. Einige bislang getestet Webhoster finden Sie hier: Webhoster im Test.


RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

Blog-Eintrag kommentieren

Um einen Kommentar zu diesem Beitrag zu verfassen, können Sie sich im folgenden Formular entweder manuell mit Benutzername und Email-Adresse identifizieren oder aber Sie loggen sich über ein vorhandenes Profil bei Facebook, Twitter, OpenID etc. ein. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, sich automatisch über weitere Kommentare informieren zu lassen.

<< zurück

Weitere Einträge in der Kategorie "Tipps & Tricks"