SANDOBA//CMS - Content-Management für den MittelstandSANDOBA//CMS - Content-Management für den Mittelstand

Übersichtlicher Administrationsbereich

Überzeugende Ergebnisse

Informationen zum CMS Contentpapst Pressemeldung zur Veröffentlichung von Contentpapst 2016.1

Erweiterung des Systems per Entwickler-API

Mit der Entwickler-API gibt es einen Überblick über die öffentlichen Funktionen, welche bei der Entwicklung eigener Module für Contentpapst genutzt werden können. Dies sind Funktionen zur Interaktion mit anderen Modulen sowie auch mit externen Resourcen. Beachten Sie insbesondere die "Entwickler-Informationen" für die Entwicklung komplett neuer Module.

Unterkategorien

Benutzer (6 Einträge)
CSS (2 Einträge)
Dateifunktionen (1 Eintrag)
Datumsfunktionen (7 Einträge)
Formulare (2 Einträge)
Funktionsbibliothek (507 Einträge)
Grafik (16 Einträge)
Mail (2 Einträge)
RTF (2 Einträge)
Statistik (6 Einträge)
URL (10 Einträge)
Verschiedenes (8 Einträge)
Vorlagen (1 Eintrag)
XML (16 Einträge)
Zeichen & Texte (11 Einträge)
ZIP (12 Einträge)

Weitere Seiten: 1 2 3 4

Allgemeine Informationen

Zusätzlich zu den standardmäßigen Funktionen kann das Content-Management-System Contentpapst auch um weitere Funktionen auf der Basis der Scriptsprache PHP erweitert werden. Damit die bereits in Contentpapst enthaltenen Funktionen nicht für die eigenen Erweiterungen erneut programmiert werden müssen, können die internen Funktionen auch über eine API direkt angesprochen werden.

Folgende PHP-Dateien können in eigene Erweiterungen eingebunden werden:
  • /functions/cp.css.php
    Funktionen für die Arbeit mit CSS-Dateien.
  • /functions/cp.date.php
    Funktionen für die Arbeit mit Datumsangaben (z.B. Validierung einer Datumsangabe).
  • /functions/cp.files.php
    Funktionen für die Arbeit mit Dateien und Ordnern.
  • /functions/cp.ftp.php
    Funktionen für den Austausch von Dateien per FTP.
  • /functions/cp.graph.php
    Funktionen für die Erstellung von Grafiken (Spezialfunktionen für Statistiken).
  • /functions/cp.image.php
    Funktionen für die Erstellung von Grafiken (Grundfunktionen für normale Grafiken).
  • /functions/cp.iso.php
    Verschiedene Arrays mit Informationen zu ISO-Codes (u.a. internationale Länderkürzel).
  • /functions/cp.mail.php
    Funktionen für die Erstellung von (HTML-)Emails.
  • /functions/cp.mime.php
    Umfangreiches Array mit Informationen zu MIME-Typen.
  • /functions/cp.misc.php
    Vermischte Funktionen, u.a. für die Arbeit mit vers. Zeichensätzen.
  • /functions/cp.navigation.php
    Funktionen für die Erstellung von Navigationen.
  • /functions/cp.pdf.php
    Funktionen zur Erstellung von PDF-Dateien.
  • /functions/cp.rtf.php
    Funktionen zur Erstellung von RTF-Dateien.
  • /functions/cp.search.php
    Funktionen für die Volltextsuche des Systems.
  • /functions/cp.session.php
    Funktionen für die Speicherung von temporären Benutzerinformationen in Sessions.
  • /functions/cp.statistic.php
    Funktionen für die Statistik des Systems.
  • /functions/cp.string.php
    Funktionen für die Arbeit mit Texten ("Strings").
  • /functions/cp.template.php
    Funktionen für die Verarbeitung von Vorlagen (inkl. der {cp:tags}).
  • /functions/cp.url.php
    Funktionen für die Arbeit mit URL's (z.B. Verlegung in einzelne Bestandteile).
  • /functions/cp.user.php
    Funktionen rund um die Benutzerverwaltung.
  • /functions/cp.wddx.php
    Funktionen zur (De-)Serialisierung von WDDX-Datenpaketen.
  • /functions/cp.xml.php
    Funktionen zur Erstellung und Bearbeitung von XML-Dateien (z.B. RSS/RDF-Feeds).
  • /functions/cp.zip.php
    Funktionen zur Erstellung und Bearbeitung von ZIP-Archiven.
Ein Großteil dieser PHP-Dateien wird in eigenen Unterkategorien ausführlicher behandelt. Die Einbindung sollte dabei immer mit <?php include_once("functions/[DATEINAME]"); ?> vorgenommen werden, damit diese Dateien auch mehrfach innerhalb einer Seite eingebunden werden können.

Kommentieren Kommentieren (0 Kommentare)

cp_absolute_path()

Mit der Funktion "cp_absolute_path()" kann der absolute Pfad des jeweiligen Systems festgestellt werden. Der absolute Pfad, setzt sich dabei aus dem Basispfad und (eventuell) einem relativen Pfad zusammen. Dieser wird u.a. benötigt, wenn auf installierte Software oder bestimmte Systemdateien zugegriffen werden muss.

Kommentieren Kommentieren (0 Kommentare)

cp_array_average()

Mit "cp_array_average()" lässt sich der Durchschnitt von Werten in einem nummerischen Array berechnen. Dies kann u.a. bei der Erstellung von Graphen zum Einsatz kommen. Der Funktion werden neben dem Array ein Start- und ein Endwert übergeben, wobei die beiden letzten Parameter optional sind.

Wenn der Startwert nicht angegeben ist, wird der erste Wert des Arrays genutzt. Bei einem fehlenden Endwert wird hingegen der letzte Wert des Arrays genutzt. Der Durchschnittswert kann erweitert werden, indem man die Differenz zwischen Start- und Endwert vergrößert.

$var = cp_array_average($array,"5","15");
// liefert den Durchschnittswert der Werte 5-15 des Arrays


Kommentieren Kommentieren (0 Kommentare)

cp_array_structure()

In Contentpapst-Modulen wird häufig mit komplexen Arrays gearbeitet, da diese eine sehr effiziente Abwicklung von Prozessen ermöglichen. Allerdings kann es passieren, dass man als Entwickler den Überblick über den Umfang eines Arrays verliert. Mit der Funktion "cp_array_structure()" gehört dieses Problem der Vergangenheit an.

"cp_array_structure()" gibt das übermittelte Array auf dem Bildschirm in einer beliebigen Tiefe aus. Die Funktion wird hierzu rekursiv durchlaufen. Beinhaltet das Array weitere Arrays, so werden diese ebenfalls durchlaufen.

cp_array_structure($test_array);
// das Array "$test_array" wird angezeigt


Kommentieren Kommentieren (0 Kommentare)

cp_array_sum()

Mit "cp_array_sum()" lässt sich die Summe von Werten in einem numerischen Array berechnen. Dies kann u.a. bei der Erstellung von Statistiken zum Einsatz kommen. Der Funktion werden neben dem Array ein Start- und ein Endwert übergeben. Die beiden letzten Parameter sind optional.

Wenn der Startwert nicht angegeben ist, wird der erste Wert des Arrays genutzt. Bei einem fehlenden Endwert wird hingegen der letzte Wert des Arrays genutzt. Die Summe kann erweitert werden, indem man die Differenz zwischen Start- und Endwert erhöht.

$var = cp_array_sum($array,"5","15");
// das liefert die Summe der Werte 5-15 des Arrays


Kommentieren Kommentieren (0 Kommentare)

Weitere Seiten: 1 2 3 4

<< zurück zur Startseite der Dokumentation

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/dokumentation/kategorien/erweiterung-des-systems-per-entwickler-api-29/