SANDOBA//CMS - Content-Management für den MittelstandSANDOBA//CMS - Content-Management für den Mittelstand

Übersichtlicher Administrationsbereich

Überzeugende Ergebnisse

Informationen zum CMS Contentpapst Pressemeldung zur Veröffentlichung von Contentpapst 2016.1

Sessions - Temporäre Benutzerinformationen

Über die Funktionen in der Datei "/functions/cp.sessions.php" können temporäre Benutzerinformationen angelegt und später wieder gelöscht werden. Diese Funktionen kommen insbesondere bei geschützten Bereichen zum Einsatz, um die Login-Daten des Benutzers zu speichern, so dass innerhalb eines Bereiches kein wiederholter Login notwendig ist.

cp_delete_session()

Wenn Session-Informationen nicht mehr benötigt werden, dann können diese über "cp_set_session()" erstellten Informationen mit "cp_delete_session()" wieder gelöscht werden. Dazu muss der Funktion der Name dieser Benutzerinformation übergeben werden:

cp_delete_session("log_password");
// Löscht die Benutzerinformation "log_password"


Kommentieren Kommentieren (0 Kommentare)

cp_set_session()

Über die Funktion "cp_set_session()" kann eine Benutzerinformation in einer Session abgelegt werden. Dazu muss der Funktion der Name der Benutzerinformation sowie der Wert übergeben werden:

cp_set_session("log_password", $password);
// Wert der Variable "$password" wird als "log_password" gespeichert

Diese Information ist dann bis zum Schließen des Fensters über <?php echo $_SESSION["log_password"]; ?> abrufbar.

Kommentieren Kommentieren (0 Kommentare)

<< zurück zur Startseite der Dokumentation

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/dokumentation/kategorien/sessions-temporre-benutzerinformationen-78/