Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de
Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de Weiter zu rostock.de

Systemkomponenten / Module

Module sind eigenständige Teile des Systems. Dies sind beispielsweise Kalender, ein Online-Shop, Foren oder Galerien. Module greifen u.a. auf zentrale Dateien von Contentpapst, die Entwickler-API, sowie auf die jeweils genutzten Templates und Sprachdateien zu. Aufgrund dieser Modularisierung lässt sich das System schnell und einfach erweitern. Bei der Grundversion nicht enthaltene Module können auch später noch eingebaut werden.

Unterkategorien

Artikel (12 Einträge)
Benutzerverwaltung (7 Einträge)
CP::Community (7 Einträge)
CP::Forms (10 Einträge)
CP::Shop (141 Einträge)
CP::Weblog (9 Einträge)
Dateiverwaltung (7 Einträge)
Einstellungen (11 Einträge)
Galerie (2 Einträge)
Gästebuch (4 Einträge)
Links (4 Einträge)
Medienbibliothek (2 Einträge)
Navigation (8 Einträge)
News-System (6 Einträge)
Newsletter (16 Einträge)
PDF-Export (3 Einträge)
Sicherung (9 Einträge)
Statistik (4 Einträge)
Umfragen (2 Einträge)
vanillaXML Webshop (18 Einträge)
Webservices (3 Einträge)
Werbung (5 Einträge)

Allgemeines zu den Modulen

Module sind eigenständige Teile des Systems. Dies sind beispielsweise Kalender, Foren oder Galerien. Module greifen u.a. auf die Konfigurations-Datei des Systems, sowie auf die jeweils genutzten Templates, die Rechteverwaltung und Sprachdateien zu. Aufgrund dieser Modularisierung lässt sich Contentpapst schnell und einfach erweitern. Weitere, bei der Grundversion nicht enthaltene Module, können auf Wunsch auch später eingebaut werden. Informieren Sie sich dazu unter http://www.sandoba.de/ oder schicken Sie direkt eine Anfrage an "contact@sandoba.de".

Kommentieren Kommentieren (0 Kommentare)

Aufruf der Module

Fast alle Module innerhalb des Contentpapst-Frameworks können über die URL "index.php?file=[MODULNAME]" für den öffentlichen Bereich bzw. "admin.php?file=[MODULNAME]" für den Administrationsbereich aufgerufen werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die entsprechenden Dateien vorhanden sind und das Modul als Unterordner im Ordner "modules" liegt. Anstelle von "[MODULNAME]" ist der Ordnername des Modules einzusetzen. CP::Forms-Module können im Gegensatz dazu jedoch nicht über die URL "index.php?file=[MODULNAME]" aufgerufen werden. Diese werden stattdessen z.B. innerhalb der Vorlagen über spezielle Container aufgerufen (weitere Informationen dazu erhalten Sie unter Systemkomponenten / Module > CP::Forms").

Viele Module bieten darüberhinaus eigene {cp:tags} für die Inhalte. Die Inhalte des Modules müssen also nicht unbedingt nur über die direkte URL aufgerufen werden, sondern es ist auch eine Verwendung auf anderen Seiten innerhalb des Systems möglich.

Kommentieren Kommentieren (0 Kommentare)

<< zurück zur Startseite der Dokumentation

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/dokumentation/kategorien/systemkomponenten-module-21/