Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de
Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de Weiter zu rostock.de

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir Antworten auf Fragen zusammengetragen, welche uns von unseren Besuchern häufig gestellt werden. Sollten Sie eine weitere Frage zu Contentpapst haben, so kontaktieren Sie uns über den Kontakt-Bereich.

Die FAQ wird laufend um weitere Fragen/Antworten erweitert, deshalb schauen Sie bitte immer zuerst auf dieser Liste nach, wenn Ihnen etwas unklar ist und nehmen Sie erst dann den Support in Anspruch.

Übersicht

Details

Ist ein Einsatz im Intranet oder Extranet möglich?
Contentpapst kann auch im Intranet oder Extranet von Unternehmen oder Organisationen eingerichtet werden. Wichtig ist jedoch, dass auch hier die allgemeinen Systemvoraussetzungen erfüllt werden. Informieren Sie sich auch über zusätzlich angebotene Module aus den Bereichen HR und CRM, welche sich für Installationen im Intranet besonders gut eignen.

Ist die Installation von Software / PlugIns auf dem lokalen Rechner notwendig?
Dies ist nicht notwendig. Contentpapst wird allein über den Browser bedient, wofür Sie eine möglichst aktuelle Version des Browsers verwenden sollten (empfohlen wird der Internet Explorer ab Version 6.0). PlugIns sind nur notwendig, wenn die zu erstellende Website solche nutzen soll (z.B. das Flash-PlugIn von Adobe).

Bei der Installation funktioniert mein "Hostname" nicht!
Einige Webhoster haben für FTP und MySQL verschiedene Hostnamen. Fragen Sie bei Ihrem Webhoster explizit nach dem Hostnamen für die MySQL-Datenbank. Alternativ dazu können Sie als Hostnamen "localhost" nutzen, sofern die Datenbank auch auf Ihrem Webspace liegt.

Können verschiedene Websites mit einer Contentpapst-Lizenz administriert werden?
Dies ist abhängig von Ihrer Lizenz. Besitzen Sie die Lizenz für die Grundversion von Contentpapst ist die Verwaltung von verschiedenen Websites nicht möglich. Sie können nur eine Website administrieren, welche jedoch über verschiedene Domains erreichbar sein darf. Mit zusätzlichen Lizenzen können Sie jedoch auch die Mandantenfähigkeit des Systems nutzen. D.h. Sie können dann über eine Installation mehrere komplett voneinander unabhängige Webseiten verwalten.

Können dynamische Inhalte anderer Anbieter importieren werden?
Ja, dies ist möglich, allerdings abhängig von der Art der Inhalte. XML-Inhalte können Sie ebenso direkt importieren und anzeigen, wie z.B. Inhalte per Javascript. Für andere Inhalte und Scripte (PHP usw.) gibt es die Möglichkeit, diese in einer Vorlage einzubinden und dann anzuzeigen. Ein Import von CSV- oder SQL-Inhalten kann im Administrationsbereich vorgenommen werden.

Lassen sich bestehende Inhalte in Contentpapst übernehmen?
Die Übernahme bestehender Websites ist mit Contentpapst keineswegs mit viel Arbeit verbunden. Richten Sie hierfür zuerst ein neues Vorlagen-Set ein, in welches Sie den vorhandenen HTML-Code integrieren. Wichtig sind hierbei Vorlagen für die gesamte Seite sowie die Aufteilung der Inhalte in Tabellen und einzelnen Unterseiten.

Laden Sie dann Bilder und andere benötigte Dateien in die jeweiligen Verzeichnisse mittels der Dateiverwaltung hoch und treffen Sie die gewünschten Einstellungen am System. Nun können Sie mit dem Einfügen der Inhalte als News, Artikel oder einzelne Dateien beginnen. Speziell Websites mit einer klaren Gliederung können schnell in Contentpapst übernommen werden.

Wie werden Medien (Bilder, Videos, PDFs) gespeichert?
Alle Dateien, die nicht Artikel/News, d.h. direkter Content, sondern Dokument sind, werden auch als solches physikalisch im Dateisystem gespeichert. Eine Speicherung innerhalb der Datenbank würde keine Vorteile bringen und nur für eine unnötige Belastung sorgen. Integriert in Contentpapst ist ein Modul zur Dateiverwaltung.

Was ist mit Änderungen von Contentpapst-Dateien?
Sie haben generell die Möglichkeit, Contentpapst-Dateien an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Da Contentpapst in PHP geschrieben ist, liegt der Quellcode für Veränderungen offen. Änderungen an diesen Dateien unterliegen jedoch den Lizenzbestimmungen. Es kann keine Gewährleistung auf die Funktionalität des Systems übernommen werden, wenn Contentpapst-Dateien bearbeitet werden. Größere Änderungen an Contentpapst können auch nach Ihren Vorstellungen direkt durch die sandoba.de medien agentur vorgenommen werden. Kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Wie sieht es mit der Sicherheit aus?
Alle sensitiven Daten der Mitglieder, Redakteure und Administratoren sind durch Benutzername und Passwort gesichert. Das Passwort wird zusätzlich mittels des MD5-/SHA1-Algorithmus verschlüsselt und liegt auch in der Datenbank nicht in entschlüsselter Form vor. Eine für jeden Benutzer spezifisch erzeugte Session erlaubt den Schutz von Daten. Der MD5-Algorithmus ermöglicht zudem höchste Sicherheit, bisher ist eine Entschlüsselung nicht möglich. Für vergessene Passwörter bietet Contentpapst eine Passwort-Recovery-Funktion per Email an. Hierfür wird ein neues Passwort generiert.

Ist Contentpapst XML-kompatibel?
Ja, Contentpapst besitzt Funktionen für den Import und Export von XML-Inhalten. Diese können genutzt werden, um XML-Inhalte aus dem Internet live auf der Website in einem frei definierbaren Layout anzuzeigen (beispielsweise XML-Newsfeeds). Der Export von Daten im XML-Format ermöglicht zudem die Interaktion mit externen Systemen (u.a. Warenwirtschaftssystem und CRM).

Welche Limitierungen bei der Erstellung des Layouts gibt es?
Dies ist einfach zu beantworten - Keine! Sie sind vollkommen frei bei der Erstellung des Layouts und nicht an bestimmte Schemata gebunden. Das Layout einer Website wird aus verschiedenen Vorlagen zusammengesetzt. Diese Vorlagen sind reine HTML-Dateien, erweitert um die {cp:tags}. Somit können Sie wie gewohnt Ihre Website erstellen und dabei alle aus HTML bekannten Funktionen nutzen. Die Gestaltung kann z.B. auch über CSS erfolgen.

Sind fertige Vorlagen-Sets verfügbar?
Jeder Lizenz von Contentpapst liegt eine Anzahl an fertigen Vorlagen bei. Diese dienen als Demonstration der Funktionen von Contentpapst und zum besseren Verständnis der Arbeitsweise. Weitere Vorlagen-Sets können Sie bei uns oder kooperierenden Agenturen bestellen bzw. individuell anfertigen.

Wie werden eigene Vorlagen-Sets erstellt?
Die Anpassung des Layouts geht in wenigen Schritten. Passen Sie die Dateien in einem Vorlagen-Set entweder mit dem integrierten WYSIWYG-/Text-Editor oder einem externen Programm an. Weiterhin sollten die Grafiken in den Unterordnern "custom" und "images" angepasst werden. In die HTML-Vorlagen sind die in der Anleitung beschriebenen {cp:tags} einzubetten. Diese werden bei der Verarbeitung später vom System durch die eigentlichen Inhalte ersetzt. Beim Aufbau des Layouts sind Sie vollkommen frei.

Lässt sich das Layout des Admin-Bereiches anpassen?
Ja, dies ist ebenfalls möglich, da auch der Administrationsbereich komplett auf HTML-Vorlagen basiert. Agenturen können so Ihren Kunden mit Contentpapst komplette Websites samt eines Administrations-Bereiches in einem einheitlichen Corporate Design (CD), sowie mit weiteren inhaltlichen Anpassungen zur Verfügung stellen.

Ist die Verwaltung großer Dateien (> 1 MB) möglich?
Contentpapst greift bei der Dateiverwaltung auf die von Ihrem Webhoster gemachten Einstellungen für die Datenbank bzw. Ihren Webspace zurück. Allgemein wird der Upload ab einer bestimmten Dateigröße (ca. 4 MB) begrenzt. Auch Datenbanken sind in ihrer Größe oft limitiert. Informieren Sie sich bei Ihrem Webhoster, wie dessen Einschränkungen aussehen. Contentpapst wird sich daran orientieren.

Ich habe mein Passwort verloren, wie kann ich es zurückerhalten?
In diesem Fall gibt es zwei Möglichkeiten. Da das Passwort verschlüsselt ist, kann ihr originales Passwort nicht mehr zurückgewonnen werden. Der Mitglieder-Bereich bietet Ihnen jedoch eine Passwort-Recovery-Funktion an (bei Klick auf "Passwort vergessen"), welche Ihnen ein neues Passwort zuteilt. Geben Sie hierfür Ihren Benutzernamen und die Email-Adresse an, mit welcher Sie sich registriert haben. Ein neues Passwort wird Ihnen per Email mitgeteilt.

Alternativ dazu können Sie - sofern Sie vollen Datenbankzugriff besitzen - mit einem entsprechenden Tool (z.B. phpMyAdmin) in der Datenbanktabelle "*_user" Ihren Benutzer-Eintrag ändern. "*" im Tabellennamen ist dabei durch den bei Ihrer Installation gewählten Datenbankpräfix zu ersetzen. Suchen Sie nun den Datensatz mit Ihrem Benutzernamen heraus und ändern Sie das Passwort auf "21232f297a57a5a743894a0e4a801fc3". Loggen Sie sich danach im Mitgliederbereich mit Ihrem Benutzernamen und dem Passwort "admin" ein. Bitte ändern Sie dieses Passwort dann sofort in Ihren Benutzereinstellungen.

Wie gehe ich beim Update auf eine neue Contentpapst-Version vor?
Jedem Update von Contentpapst liegt eine ausführliche Anleitung mit Anweisungen bei, die den Updateprozess genau beschreiben. Abhängig vom Umfang des Updates kann es sich hierbei um Datenbankänderungen, Änderungen an Dateien oder Ordnerstrukturen handeln. Sofern dies möglich ist, wird mit dem Update auch eine Installationsdatei mitgeliefert, welche einen Großteil der Änderungen automatisch durchführt. Benötigen Sie Hilfe bei der Installation eines Updates, so setzen Sie sich bitte mit dem Support in Kontakt.

Welches Betriebssystem wird von Contentpapst genutzt?
Da für Contentpapst keine Software auf dem Server oder einem Client installiert werden muss, ist der Betrieb von Contentpapst prinzipiell auf jedem Betriebssystem möglich, welches als Webserver Apache oder IIS unterstützt (z.B. Linux, Unix, Windows, SunOS). Empfohlen wird aufgrund der Geschwindigkeit und Stabilität ein Server mit dem Linux-Betriebssystem (beliebige Distribution).

Sind zusätzliche Schulungen erforderlich?
Ob ein Schulungsbedarf besteht, ist unterschiedlich von der Art der Nutzung von Contentpapst. Redakteure arbeiten komplett innerhalb des Administrationsbereiches im Browser und können Contentpapst innerhalb nur weniger Tage verstehen und bedienen. Für Entwickler gibt es zusätzliche Support-Möglichkeiten wie die integrierte Online-Hilfe, Support per Email sowie unsere Artikel in der Knowledge Base und im Entwickler-Blog.

Contentpapst ist interessant! Wie kann ich mich weiter informieren lassen?
Sie haben für eine fortwährende Information über unsere Produkte die Möglichkeit, sich für den Newsletter anzumelden. Dieser wird in unregelmäßigen Abständen verschickt und enthält verschiedenste Informationen über Contentpapst und hilfreiche Tipps&Tricks.

Darf Contentpapst zur Entwicklung auf einer anderen Seite installiert werden?
Wenn Sie Contentpapst vor der Fertigstellung Ihres Projektes zuerst auf einer anderen Seite (d.h. unter einer anderen URL) installieren, so müssen Sie sich einmalig registrieren. Sobald die Entwicklung abgeschlossen ist und Contentpapst auf die richtig Seite geladen werden soll, teilen Sie uns dies bitte per Email mit. Die Contentpapst-Registrierung wird dann geändert. Die vorherige Contentpapst-Installation muss dann natürlich gelöscht werden.

Kann Contentpapst auf Webspace mit aktiviertem "safe_mode" genutzt werden?
Dies ist leider nicht möglich. Die Einstellung "safe_mode" in der PHP-Konfiguration unterbindet den Einsatz verschiedenster Funktionen und schränkt vor allem die Möglichkeiten zur Arbeit mit Dateien (Anlegen, Löschen, Upload neuer Dateien) ein. Somit wäre die volle Leistungsfähigkeit von Contentpapst nicht bei aktiviertem "safe_mode" nutzbar.


Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/produkte/cms-contentpapst/faq/