Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de
Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de Weiter zu rostock.de

CMS-Modul: Dateiverwaltung

Funktionen zur Verwaltung der Dateien Ihrer Website stehen hier zur Verfügung. Es können alle aus dem Desktop-Bereich bekannten Operationen durchgeführt werden, wie z.B. die Erstellung und Verwaltung von Dateien und Ordnern. Zusätzlich steht für HTML-Dateien ein optionaler WYSIWYG-Editor zur Verfügung.

Dateien erstellen

Unabhängig von News und Artikeln können mit dem WYSIWYG-Editor oder per einfacher Eingabefelder komplett neue Dateien angelegt werden. Diese verwenden keine Vorlagen und können dementsprechend für Startseiten mit Flashanimationen usw. genutzt werden. Andererseits lassen sich auch ganze PHP- oder JS-Scripte bzw. XML-Dateien anlegen.

Um eine neue Datei zu erstellen, wählen Sie zuerst im Dateibrowser den gewünschten Ordner aus und geben Sie dann in der Box "Datei erstellen" einen Dateinamen sowie das gewünschte Dateiformat an. Wenn Sie eine HTML-Datei erstellen möchten, wird daraufhin der bereits aus dem Artikel-Bereich bekannte WYSIWYG-Editor eingeblendet. Vorlagen für Artikel können hier einmalig genutzt werden. Bei späterer Anpassung der Dateien ist jedoch eine einfache Umstellung auf andere Vorlagen nicht möglich.

Bei PHP-, JS- oder XML-Dateien wird hingegen ein einfaches Eingabeformular eingeblendet. Hier kann der Quelltext eingegeben werden, wie er später ausgeführt werden soll. Bei beiden Editoren wird die neue Datei durch einen Klick auf "Abschicken" an der vorher bestimmten Position im Dateisystem angelegt.

Dateien kopieren / verschieben

Kopien von Dateien werden in Contentpapst mittels der Checkbox vor dem Dateinamen angelegt. Klicken Sie diese Checkbox an und gehen Sie anschließend auf "Aktion auswählen > Kopieren". Im gleichen Ordner wird daraufhin eine Kopie angelegt mit dem Namen "Kopie_von_*" (* entspricht dem alten Dateinamen). Durch die Auswahl mehrerer bzw. aller Dateien ("Alle markieren") lässt sich der Vorgang gesammelt durchführen.

Dateien löschen

Wählen Sie in der Zeile der entsprechenden Datei das Icon an, wird die Datei aus der Dateiverwaltung gelöscht. Für mehrere Dateien kann dieser Vorgang durch einen Klick auf "Alle markieren" beschleunigt werden. Gelöschte Dateien können nicht wiederhergestellt werden.

Dateien umbenennen

Wählen Sie in der Zeile der entsprechenden Datei das Icon an, wird eine Seite aufgerufen, in welcher ein neuer Name der Datei angegeben werden kann. Nach dem Klick auf "Abschicken" wird der Dateiname geändert. Bestehende Verlinkungen zu dieser Datei müssen jedoch ebenfalls geändert werden.

Ordner umbenennen

Wählen Sie in der Zeile des entsprechenden Ordners das Icon an, wird eine Seite aufgerufen, in welcher ein neuer Name für den Ordner angegeben werden kann. Nach dem Klick auf "Abschicken" wird der Name des Ordners geändert. Bestehende Verlinkungen zu Dateien innerhalb des Ordners müssen jedoch ebenfalls geändert werden.

Zugriffssperre

Um sicherzustellen, dass Arbeiten an den Dateien nicht behindert werden, wird der Zugriff auf die Dateien in der Datenbank gespeichert. Greift ein zweiter Redakteur auf eine bereits durch einen anderen Redakteur geöffnete Datei zu, so wird diesem der Zugriff verwehrt. Ebenso wird bei der Löschung und Umbenennung von Dateien verfahren. Der Zugriff auf die Datei wird entweder durch die Speicherung wieder freigegeben oder durch den Ablauf einer festgelegten Zeitspanne.

Bei Contentpapst sind dies standardmäßig 30 min. D.h. wenn nach dieser Zeit noch keine Speicherung erfolgt ist, wird die Datei dennoch wieder zur Bearbeitung für andere Redakteure freigegeben. Durch diese Regelung kann die Redaktionsarbeit ohne Behinderungen und bei gleichzeitiger Sicherung der Dateien erfolgen. Sollte eine schnellere Freigabe nötig sein, haben Sie immer die Möglichkeit, mit dem zuständigen Redakteur Kontakt aufzunehmen.

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/produkte/cms-contentpapst/module-dateiverwaltung/