Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de
Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de Weiter zu rostock.de

Systemanforderungen von Contentpapst

Das Content-Management-System Contentpapst nutzt ausschließlich im Internet weit verbreitete Technologien und Programmiersprachen. Sie können Contentpapst daher praktisch auf jedem Webserver benutzen, welcher über eine MySQL (via MySQLi) oder alternativ MariaDB, PHP ab 5.4 oder 7.0 und die im Folgenden aufgeführten Einstellungen verfügt.

PHP ist die Abkürzung für "PHP Hypertext Preprocessor" und eine der wesentlichen Vorraussetzungen für die Darstellung dynamischer Inhalte im Internet. Diese Programmiersprache erfreut sich aufgrund einer leicht erlernbaren Struktur wachsender Beliebtheit. Mittlerweile ist PHP zusammen mit einer MySQL- oder MariaDB-Datenbank bereits in vielen preiswerten Webhosting-Paketen enthalten.

Zusammengefasste Systemanforderungen

  • Apache WebserverWebserver: Apache oder Microsoft Internet Information Services (IIS)
    Als Webserver wird in den meisten Webspace-Paketen bzw. auf den meisten Servern Apache genutzt. Alternativ kann unter Windows der Webserver IIS genutzt werden. Für Suchmaschinenfreundliche URLs wird das Modul "mod_rewrite" genutzt, welches beim Apache-Webserver standardmäßig aktiviert ist.
  • PHPPHP ab Version 5.4
    Viele Webhoster bieten standardmäßig bereits PHP 5.4 oder höher an. Teilweise ist eine Auswahl der gewünschten PHP-Version über das vom Webhoster bereitgestellte Tool zur Verwaltung des Webspaces möglich. Empfohlen wird der Einsatz der jeweils aktuellsten, stabilen Version.
  • MySQLMySQL-Datenbank ab Version 4.1 (oder alternativ MariaDB)
    In der MySQL-Datenbank werden die Inhalte der Webseite hinterlegt.

  • GD-Library für PHP
    Die GD-Library ermöglicht die dynamische Erstellung von Grafiken (Statistiken, Navigationen usw.) und ist standardmäßig in PHP aktiviert (ab Version 1.62, empfohlen ab Version 2.01).
  • PHP-Einstellung "safe_mode" = Off / 0
    Die Einstellung "safe_mode" muss deaktiviert sein, damit Contentpapst Dateien schreiben und bearbeiten kann (benötigt für den Cache, Dateiverwaltung, Sessions usw.). Neben "Off" kann diese auch den Wert "0" besitzen bzw. "no value".
  • PHP-Einstellung "open_basedir" = Off / 0 (nicht zwingend)
  • PHP-Einstellung "allow_url_fopen" = On / 1
    Damit die Registrierung durchgeführt werden kann sowie später zusätzliche Module, Updates, die aktuelle Anleitung usw. heruntergeladen werden können, ist der Zugriff auf externe Server erforderlich. Dafür muss die PHP-Einstellung "allow_url_fopen" aktiviert sein (dies ist standardmäßig der Fall).

  • mind. 15 MB Webspace für die Dateien von Contentpapst
    weiterer Webspace wird je nach Umfang der Nutzung benötigt

Sie sehen also, Contentpapst stellt trotz der umfangreichen Funktionen sehr geringe Systemanforderungen an einen Server und kann daher auf fast jedem Webspace / Managed Server / Root Server / Virtual Server eingesetzt werden. Optimal läuft das System übrigens mit den Grundeinstellungen von PHP und MySQL/MariaDB, d.h. es müssen keine besonderen Änderungen an den Einstellungen vorgenommen werden (wie dies bei einfachen Webhosting-Paketen auch oftmals nicht möglich ist).

Überprüfung Ihres Webspaces

Wenn Sie überprüfen wollen, ob auch Ihr Webspace bereits für Contentpapst vorbereitet ist, dann laden Sie bitte die von uns vorbereitete Test-Datei herunter, entpacken diese und legen das Script in einem beliebigen per Browser erreichbaren Ordner Ihres Webspaces ab. Anschließend rufen Sie dieses Script über den Browser auf. Einige der Einstellungen, welche durch die Test-Datei überprüft werden, sind in der Grundversion von Contentpapst nicht notwendig (z.B. PostGreSQL, ODBC-Unterstützung).

Download der Test-Datei

Hier finden Sie die eBusiness-/eCommerce-Spezialisten von sandoba.de:
https://www.sandoba.de/produkte/cms-contentpapst/systemanforderungen/