Shop-Software CP::Shop - Eröffnen Sie Ihren eigenen Online-Shop!Shop-Software CP::Shop - Eröffnen Sie Ihren eigenen Online-Shop!

Spezialisten mit langjähriger Erfahrung

Schnelle Projektumsetzungen

sandoba.takeoff - Komplettpaket für Ihr Internetprojekt Kontakt mit sandoba.de aufnehmen

Hinweis zur Bestellung
Haben Sie Fragen zur Bestellung im Online-Shop? In den "Hilfen für die Bestellung" werden Ihre Fragen beantwortet. Auch der Support hilft Ihnen gerne weiter (Kontaktformular).


Contentpapst- und CP::Shop-Referenzen

Erweiterte Statistiken für Contentpapst und CP::Shop

Sowohl im CMS Contentpapst, als auch in der Shop-Software CP::Shop ist standardmäßig ein Statistik-Modul enthalten, mit welchem sich der Seitenbetreiber schnell über das Besucheraufkommen auf der Webseite informieren kann. U.a. sind dort Statistiken zu den verlinkenden Seiten ("Von woher kommen die meisten Besucher?") und der Verteilung der Seitenaufrufe auf die verschiedenen Browser und Betriebssysteme vorhanden. Zusätzlich zu den systeminternen Statistiken von Contentpapst und CP::Shop gibt es jedoch auch eine Reihe an externen Anbietern, deren Statistik-Tools noch eine genauere Auswertung ermöglichen.

Zu diesen Anbietern gehören u.a. "etracker web controlling" (www.etracker.de) und "econda web controlling" (www.econda.de), deren Angebot sich jeweils in verschiedene Pakete mit unterschiedlichen statischen Auswertungen gliedert. Neu dabei ist seit November 2005 der Suchmaschinenbetreiber Google, der mit "Google Analytics" ein komplett kostenloses Tool für das Web-Controlling im Angebot hat. Für Google Adwords-Kunden ist der Zugriff auf Google Analytics dabei über den neuen Tab "Analytics" sehr einfach möglich. Alle anderen können sich unter https://www.google.com/analytics/ neu für Google Analytics anmelden.

Funktionsweise und Leistungsumfang von Google Analytics

Doch wie genau kann nun Google Analytics zur Datenerhebung genutzt werden und welche Funktionen stehen dort zur Verfügung? Die für das Web Controlling kostenlos nutzbaren Funktionen sind äusserst vielfältig. Von einer Analyse des Besucheraufkommens in Bezug auf "Besuchertreue" und Conversions-Raten, die Aufteilung der Besucher nach Standort, Sprache, Browser etc., bis hin zu für den Bereich E-Commerce wichtigen Analysen wird hier alles geboten. Dazu informieren Sie sich im Vorfeld am besten direkt unter http://www.google.com/analytics/de-DE/index.html.

Äusserst praktisch für den Shop-Betreiber ist z.B. die Möglichkeit, "Targets" auf der Website zu definieren, die ein Besucher erreichen soll (z.B. die Bestellung im Online-Shop oder auch eine Newsletter-Anmeldung). Über die sogenannten "Funnels" wird dann grafisch dargestellt, wieviele Besucher wann abspringen und wie hoch der Anteil der Besucher ist, die tatsächlich das Target erreichen.

Screenshots von Google Analytics

Hinweis vor dem Einbau von Google Analytics im System

Durch den Einbau von externen Javascript-Dateien, wie dies auch bei Google Analytics genutzt wird, besteht grundsätzlich immer die potenzielle Möglichkeit des Missbrauchs. D.h. jeder Website-/Shop-Betreiber sollte hier selbst entscheiden ob und in welchen Bereichen er externe Tools wie Google Analytics für das Web Controlling einsetzt. Im Zweifelsfall ist eine lokale Statistik-Software (welche z.B. die Log-Dateien des Servers auswertet) immer noch die bessere Wahl, auch wenn durch derartige Software möglicherweise weniger Statistiken bereitgestellt werden.

Einbau in Contentpapst / CP::Shop

Um Google Analytics in Contentpapst oder dem CP::Shop zu nutzen, müssen Sie die folgenden drei Schritte der Reihe nach durchführen:

  1. Melden Sie sich auf der Website von Google Analytics mit einem neuen Benutzerkonto an und aktivieren Sie dieses Konto anschließend. Alternativ dazu kann auch ein bereits vorhandenes Google-Konto genutzt werden.
  2. Loggen Sie sich ein, passen SIe die Einstellungen an und übermitteln Sie Google eine URL, für welche die Statistiken erstellt werden sollen. Es wird direkt danach ein Tracking-Code (Javascript-Code) ausgegeben, welcher in die eigene Website eingebaut werden muss, damit die Seitenaufrufe aufgezeichnet und ausgewertet werden können (ein Beispiel ffür einen solchen Tracking-Code sehen Sie unten).
  3. Diesen Tracking-Code kopieren Sie. Anschließend wechseln Sie im Administrationsbereich von Contentpapst/CP::Shop in das Modul "Dateiverwaltung". In diesem Modul wählen Sie im Ordner "/themes/[IHR_VORLAGENSET]/" die Datei "main.htm" aus. Diese muss über den Text-Editor bearbeitet werden. Dort fügen Sie direkt vor "</body>" am Ende der Datei den kopierten Tracking-Code von Google Analytics ein. Alternativ dazu können Sie diese Vorlage selbstverständlich auch per FTP herunterladen, über jeden beliebigen Editor bearbeiten (z.B. Dreamweaver) und zuletzt wieder auf den Webspace hochladen..
<script src="http://www.google-analytics.com/urchin.js" type="text/javascript"></script>
<script type="text/javascript">
_uacct = "XY-_____-_";
urchinTracker();
</script>

Sobald die Einrichtung bei Google Analytics abgeschlossen und der Code eingegeben wurde, werden bereits die Seitenabrufe von Google mitgezählt. Nun dauert es in der Regel noch rund 24 Stunden, bis die ersten Berichte in Ihrem Google-Analytics-Konto abrufbar sind.

Bitte geben Sie eine Bewertung ab: nicht lesenswert  -2 -1 0 +1 +2  lesenswert


Weitere Artikel in der Knowledge Base: