Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de
Weitere Informationen zum Relaunch von Rostock.de Weiter zu rostock.de

Hinweis zur Bestellung
Haben Sie Fragen zur Bestellung im Online-Shop? In den "Hilfen für die Bestellung" werden Ihre Fragen beantwortet. Auch der Support hilft Ihnen gerne weiter (Kontaktformular).


Contentpapst- und CP::Shop-Referenzen

Contentpapst 1.1 forciert Content-Management für den Mittelstand

Kurz nach der Cebit 2003 steht mit Contentpapst 1.1 eine stark erweiterte Version des Content-Management-Systems für den Mittelstand zur Verfügung. Contentpapst wurde in der neuesten Version komplett auf Module umgestellt. Funktionen, Datenbank-Layer und zusätzliche Module können je nach Bedarf hinzugekauft werden.

Somit bleibt das Grundsystem schlank, effizient und besonders preiswert. Die Neuerungen befreffen u.a. auch das Rechtesystem, die Mitgliederverwaltung, Caching und Zugriffszeiten. Oft nachgefragt von unseren Kunden war die Volltextsuche. Diese ist jetzt standardmäßig integriert.

Ausweitung der Modularisierung

Die Modularisierung einzelner Bereiche wurde stärker vorangetrieben, so dass eine direkte Zusammenarbeit zwischen Modulen gewährleistet werden kann, diese jedoch gleichzeitig unabhängig voneinander lauffähig sind. Nun ist die Integration neuer Module per "Plug & Play" möglich. Der Ordner des Modules wird in eine Contentpapst-Installation integriert und das Modul kann sofort genutzt werden.

Neues Rechtesystem

Die Version 1.1 bietet jetzt ein erweitertes Rechtesystem, welche die Administration beliebig vieler Benutzergruppen und Benutzer ermöglicht. Für jedes Modul und einzelne Funktionen lassen sich eigene Rechte anlegen. Dies ermöglicht eine große Individualisierung der Zugriffsrechte. Die Anzahl an Benutzergruppen und Rechten ist nicht limitiert.

Caching der Seitenaufrufe

Jeder Aufruf einer mit Contentpapst generierten dynamischen Seite wird in einem Cache zwischengespeichert. Wurde eine Seite von einem Besucher angefordert, so wird diese im Cache abgelegt und bei zukünftigen Abrufen bereitgestellt. Die Zugriffsgeschwindigkeit erhöht sich dementspechend, da keine Datenbankverbindung aufgebaut werden muss. Die Dauer des Cachings kann frei eingestellt werden. Der Cache lässt sich vom Administrator jederzeit löschen / zurücksetzen.

Volltextsuche

Die Volltextsuche ermöglicht eine Durchsuchung der Datenbankinhalte, beispielsweise Artikel und News. Dabei wird die Boolsche Suche mittels verknüpfter Suchbegriffe ("AND", "OR", "NOT", "+", "-") unterstützt. Mittels einer Wortliste lassen sich ähnlich geschriebene Buchstabenkombinationen auffinden. Die Suche kann auf einzelne Datenbanktabellen und -spalten beschränkt werden. Die Ausgabe der gefundenen Einträge kann frei über Vorlagen angepasst werden. Die Integration in eigene Module ist mittels weniger Zeilen möglich.

Weitere Neuerungen und Änderungen

  • stark verbesserte Zugriffszeiten durch Optimierungen der Datenbank
  • geringere Systemvoraussetzungen (kein "register_globals = On" mehr nötig)
  • verbesserte Strukturierung der Contentpapst-Funktionen in Form einer Developer API
  • Bilder aus bestehenden News entfernen und aktualisieren
  • Zugriff auf ODBC- und Postgres-Datenbanken (per zusätzlichem Datenbank-Layer)
  • Metatag-Wizard besitzt weitere Konfigurationsmöglichkeiten
  • Artikelaufrufe werden gezählt
  • Links: Bewertung kann deaktiviert werden
  • News: Auflistung der Kategorien/Unterkategorien korrigiert

Eine Meldung über eine aktualisierte Demo-Version wird in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

sandoba.de medien agentur
Inh. Robert Fischer
Am Rosenhag 35
12623 Berlin
Tel: +49 (0)30 868 707 815 0
Fax: +49 (0)30 868 707 815 9

E-Mail: contact@sandoba.de
URL: www.sandoba.de