Shop-Software CP::Shop - Eröffnen Sie Ihren eigenen Online-Shop!Shop-Software CP::Shop - Eröffnen Sie Ihren eigenen Online-Shop! Trusted Shops Gütesiegel
Informationen zur Shop-Software CP::Shop Pressemeldung zur Veröffentlichung von CP::Shop 2016.1

Hinweis zur Bestellung
Haben Sie Fragen zur Bestellung im Online-Shop? In den "Hilfen für die Bestellung" werden Ihre Fragen beantwortet. Auch der Support hilft Ihnen gerne weiter (Kontaktformular).


Kunststoffland NRW setzt auf Contentpapst

Frischer Start in 2009: Shop-Software CP::Shop in neuer Version verfügbar

In wenigen Tagen erscheint die Version 2009.1 der leistungsstarken Shop-Software CP::Shop. Informieren Sie sich bereits jetzt über den Funktionsumfang von CP::Shop und testen Sie das System auf Herz & Nieren über die öffentliche Demoversion oder die Persönliche Demoversion.

Bei Lizenz-Bestellungen über den Online-Shop ist der Zugriff auf alle Updates im ersten Jahr nach der Bestellung kostenlos. Wer vor der Veröffentlichung der Version 2009.1 bereits seinen Online-Shop starten möchte, kann nach der Veröffentlichung daher ohne zusätzliche Kosten das Update über sein Kunden-Konto herunterladen. Dieses Angebot ist für alle Lizenzen ab CP::Shop easy/150, für Contentpapst und die Contentpapst-Bundles verfügbar.

Beachten Sie bitte auch unsere aktuelle Rabattaktion für Contentpapst-Bundles (CMS + Shop)!


Neuerungen in der Version 2009.1 der Shop-Software CP::Shop

  • Allgemein: Wenn der Wartungsmodus im Online-Shop aktiviert wurde, dann wird für eingeloggte Benutzer mit ausreichenden Berechtigungen weiterhin der Shop angezeigt. Alle anderen Benutzer/Besucher sehen einen Hinweis, dass sich der Shop im Wartungsmodus befindet.
  • Die Performance beim Aufruf von Kategorien mit vielen Produkten und Unterkategorien wurde stark verbessert.
  • Artikel: Individuelle Felder können in die Suche des Online-Shops aufgenommen werden. Dies ermöglicht es z.B. in einem Buch-Shop Angaben zu den Autoren pro Artikel zu hinterlegen und diese Angaben in der öffentlichen Shop-Suche zu durchsuchen. Diese Einstellung kann unter "Modul-Einstellungen > Suche" geändert werden. Weiterhin können diese Felder beim Import von Artikeln genutzt werden.
  • Artikel: Die neu hochgeladenen Bilder für die Shop-Artikel und deren Varianten enthalten den Artikelnamen, bieten somit Vorteile bei der Suchmaschinenoptimierung.
  • Artikel: Netto- und Brutto-UVP (Unverbindliche Preisempfehlung) werden in den Artikelvorlagen über "{cp:shop:price:recommended_price}" und "{cp:shop:price:recommended_taxprice}" bereitgestellt.
  • Bestellungen: In der Übersicht der Bestellungen können beliebig viele Bestellungen ausgewählt und in ein einzelnes PDF-Dokument generiert und von dort aus gedruckt werden. Alternativ kann eine ZIP-Datei mit einem PDF pro Rechnung heruntergeladen werden.
  • Bestellungen: Wenn der Kunde eine fehlerhafte UmSt.-ID eingibt, dann wird ihm die exakte Fehlermeldung des Bundeszentralamts für Steuern (BZSt) angezeigt, wodurch eine Korrektur einfacher möglich ist.
  • Herstellerverzeichnis: Im Herstellerverzeichnis im Online-Shop wird der Titel des aufgerufenen Herstellers auch als Seitentitel genutzt.
  • Infoseiten: Der Seitentitel für Seiten wie AGB, Datenschutz, Widerrufsrecht etc. kann in den Vorlagen per HTML-Kommentar individuell festgelegt.
  • Kunden: Bei der Registierung als Kunde können auch "custom"-Felder automatisch verarbeitet werden.
  • Kunden anschreiben: Wenn Kunden im Administrationsbereich angeschrieben werden, dann kann eine Datei als Anhang der Emails hinzugefügt werden.
  • Live-Suche: Im Frontend des Shops wurde eine Live-Suche hinzugefügt, die schon während der Eingabe eines Suchbegriffe die passenden Artikel anzeigt. Gesucht wird dafür im Titel der Shop-Artikel.
  • Rechnungen: In den Vorlagen für die HTML- und Text-Rechnung kann die Lieferadresse über "{cp:shop:sendto:*}" eingeblendet werden.
  • Varianten: Pro Variante kann entschieden werden, ob für diese eine eigene Detailseite verfügbar sein soll oder ob die Variante nur über die Detailseite des Hauptartikels bestellt werden kann. In letzterem Fall wird beim Aufruf der direkten URL der Variante automatisch auf den Hauptartikel weitergeleitet.
  • Varianten: Über die neue Einstellung "Titel der Varianten ohne Titel des Hauptartikels anzeigen" kann die Darstellung des Titels der Artikelvarianten von "Titel Hauptartikel: Titel Variante" auf "Titel Variante" umgestellt werden. Diese Einstellung kann unter "Modul-Einstellungen" geändert werden.
  • Warenkorb: Der Besucher kann beim Ablegen eines Artikels im Warenkorb alternativ zur Startseite der Webseite weitergeleitet werden. Diese Einstellung kann unter "Modul-Einstellungen" geändert werden.
  • Es wurde eine Meta-Bearbeitung für die Kundenmeinungen hinzugefügt, ebenso bei den Herstellern und Partnern.
  • Fax-Formular für die Bestellung enthält die Aufpreise und Details der von Kunden individuell konfigurierten Artikel.
  • Logging: Hinzufügen und Bearbeiten von Bestellungen im Administrationsbereich kann mitgeloggt werden.

Neuerungen in anderen Modulen der Shop-Software

  • Benutzerverwaltung: Wenn ein SSL-Zertifikat für die Domain vorhanden ist, dann kann das System beim Aufruf von Login-Formular und Benutzer-Konto automatisch in den SSL-geschützten Modus wechseln. Diese Einstellung kann unter "Benutzerverwaltung > Modul-Einstellungen" aktiviert werden.
  • Benutzerverwaltung: Das Modul wurde allgemein modernisiert und wurde u.a. mit einer Validierung der Formulare ausgestattet.
  • Benutzerverwaltung: Es gibt ein neues Recht, um Benutzern auf Gruppen-Basis den Zugriff auf die Statistik im Administrationsbereich zu verwehren.
  • Benutzerverwaltung: Zusätzliche Angaben wie die IP-Adresse, die Mobilnummer (Handynummer), das Datum des letzten Logins und der letzten Datenänderung werden pro Benutzer gespeichert und im Administrationsbereich ausgegeben.
  • Benutzerverwaltung: Neuer Container für die Anzeige von Benutzerdetails auf der Webseite in Listen- und Detailansicht (z.B. die neuesten Benutzer jeweils mit Verknüpfungen zum öffentlichen Benutzerprofil). Containeraufruf mittlels "{cp:container module="user"}".
  • Benutzerverwaltung: URL-Formate für die Benutzerverwaltung und die öffentlichen Profile der Benutzer können per "url()"-Methode individuell angepasst werden.
  • CP::Forms: Für Felder vom Typ "information" und "spacer" werden beim Einsatz eigener Datenbanktabellen für datenbankbasierte CP::Forms-Module keine zusätzlichen Spalten angelegt.
  • CP::Forms: Drag&Drop-Funktion in der Modulbearbeitung kann über eine neue Einstellung deaktiviert werden.
  • CP::Forms: Die statistische Auswertung der Datenbankteinträge ist auch für Module mit eigener Datenbanktabelle verfügbar.
  • CP::Forms: In "list" und "pages"-Containern wird auch die Einschränkung der Anzeige auf bestimmte Werte aus "select_multiple"-Feldern unterstützt.
  • CP::Forms: Die Suchfunktion in datenbankbasierten CP::Forms-Modulen im Administrationsbereich bietet die zusätzlichen Vergleichsoperationen "enthält nicht" und "ist ungleich".
  • CP::Forms: Unterstützung für negative Zahlen in Feldern vom Typ "Nummern / Zahlen".
  • CP::Forms: Beim Hochladen von Dateien bei Feldern vom Typ "file" wird die ID des jeweiligen Eintrages der Bezeichnung der Datei vorangestellt. Dadurch kann jederzeit nachvollzogen werden, welche Datei zu welchem Eintrag gehört.
  • CP::Forms: Eine Suche nach der internen ID der Einträge im Administrationsbereich liefert jetzt das korrekte Ergebnis zurück. Weiterhin werden die pro Modul verfügbaren Suchfelder alphabetisch geordnet.
  • CP::Forms: Für zwingend notwendige Checkboxen und Radioboxen wird ebenfalls per Javascript geprüft, ob ein gültiger Wert ausgewählt wurde.
  • Einstellungen: Die XML-Sitemaps ür Google, MSN und Yahoo! unterstützen jetzt auch sehr umfangreiche Datenbanken mit vielen Tausend Einträgen, zusätzlich werden auch die Shop-Kategorien in den Sitemaps aufgeführt.
  • Einstellungen: Unterstützung für Gears (http://gears.google.com/) im Administrationsbereich. Durch dieses Browser-Plugin von Google können die Grafiken des Administrationsbereiches dauerhaft lokal gespeichert werden. Dadurch wird die Performance des Administrationsbereiches erneut stark verbessert. Diese Funktionen können unter "Einstellungen > Verwaltung beschleunigen mit Gears" aktiviert werden.
  • Einstellungen: Es gibt eine neue Einstellung, um die maximal vom System genutzten Zugriffsrechte für Ordner und Dateien (CHMOD) z.B. auf 0755 festzusetzen. Je nach Konfiguration des genutzten Webspace kann eine derartige Herabsetzung der Zugriffsrechte erforderlich sein.
  • Navigation: Bei der Generierung von Navigationen über den "navigation"-Container können im Parameter "category" mehrere IDs angegeben werden (z.B. "10,34"). Dies ist vor allem sinnvoll, um auch auf mehrsprachigen Webseiten die Navigation korrekt anzeigen zu können, da sich dort die ID's der Navigationspunkte unterscheiden.
  • Sicherung/Datenbank: Anzeige der Rückgabe individueller SQL-Abfragen über Parameter in der URL, bspw. "/admin.php?file=database&mode=show_tables&clean=yes&show_options[sql_full]=SELECT". Es ist auch die auch Eingabe eines SELECT-Befehls über "Module > Sicherung/Datenbank > Import" möglich.
  • Permalinks: Es gibt eine starke Performance-Optimierung bei der Bearbeitung der Inhalte, wenn sehr viele Permalinks genutzt werden.
  • Sicherung/Datenbank: Es wird eine Fehlermeldung ausgeben, wenn das Ergebnis beim Klick auf "Partiell anzeigen" leer ist.
  • Statistik: Die Seitenzugriffe werden komprimiert in der Datenbank gespeichert. Dadurch ist die Statistik auch bei mehreren Millionen Seitenabrufen noch performant.
  • Statistik: Unterstützung für die zusätzlichen Spider "wikiofeedbot", "nutch" und "bloglines". Ebenfalls werden Google Chrome, Opera 10 und die Firefox-Versionen "Bonecho" und "Minefield" erkannt.
  • Statistik: Die Zugriffe der eingeloggten Benutzer (Administrator etc.) können über eine neue Einstellung ignoriert werden.
  • Webservices: Das Modul ermöglicht zusätzlich die Einbindung von Feeds im Atom-Format.
  • Werbung: Erweiterung um eine Suchfunktion und eine Umblätter-Navigation. Alle Werbemittel erhalten einen Status und können somit temporär deaktiviert werden.
  • Werbung: Mehrere Werbemittel einer Sorte können über den Parameter "limit" im "ads"-Container angezeigt werden.
  • Administrationsbereich: Startseite kann über Entwickler-API überschrieben / individualisiert werden.
  • "custom_"-Felder werden unterstützt von: Artikeln, Artikelkategorien, News/-kategorien, Galerie/-kategorien, Links/-kategorien, Navigation, Newslettermitgliedern, CP::Shop (Artikel, Bestellungen, Hersteller, Kategorien, Kunden, Kundengruppen, Partner, Versandarten, Zahlungsarten), Benutzern und Benutzergruppen. Wird der Feldtyp "text" genutzt, dann wird ein mehrzeiliges Eingabefeld angezeigt. Beim Feldtyp "int" wird ein kleineres Eingabefeld angezeigt, sonst - u.a. beim Feldtypen "varchar" - wird ein normales 1-zeiliges Eingabefeld angezeigt.
  • WYSIWYG-Editor tinyMCE auf Version 3.2.1.1 aktualisiert.
  • Direkte Verknüpfung vom Administrationsbereich zur Darstellung eines Modules im öffentlichen Bereich.